Start Venues Signal Iduna und Borussia Dortmund verlängern Namensrechtevertrag

Signal Iduna und Borussia Dortmund verlängern Namensrechtevertrag

488

Die Signal Iduna Gruppe hat ihre Sponsoringvereinbarung mit Borussia Dortmund (BVB) vorzeitig bis zum Jahr 2031 verlängert. Damit schlagen das Unternehmen und der BVB ein weiteres Kapitel in der Geschichte ihrer langen Partnerschaft auf: Bereits seit 1974 ist Signal Iduna als Sponsor der Borussen aktiv.

Ulrich Leitermann, Vorsitzender der Vorstände der Signal Iduna Gruppe: „Wir sind in Dortmund miteinander groß geworden, haben gemeinsam Erfolge gefeiert und auch schwere Zeiten durchgestanden. Unsere Partnerschaft mit dem BVB unterstreicht unseren Anspruch, den wir auch für unsere Kundenbeziehungen haben: wir wollen ein langfristiger und verlässlicher Partner sein. Wir sind „füreinander da“. Und gerade deswegen sind wir stolz, unseren gemeinsamen Weg nun mindestens noch weitere neun Jahre fortsetzen zu können. Wir freuen uns auf spannende Spiele im Signal Iduna Park und wünschen der Mannschaft und allen Fans erfolgreiche Zeiten im schönsten Stadion der Welt.“

Mit dem Signal Iduna Park trägt das größte deutsche Fußballstadion bereits seit 2005 den Namen der Signal Iduna Gruppe. Aber nicht nur als Inhaber dieser Namensrechte ist das Unternehmen mit Borussia Dortmund eng verbunden: Als Champion Partner ist Signal Iduna in der vereinseigenen multimedialen Berichterstattung in TV, Web und Print, im Rahmenprogramm der Heimspiele oder auf den LED-Banden des Signal Iduna Park präsent.