Start Venues Neuer Geschäftsführer für die Wiener Stadthalle

Neuer Geschäftsführer für die Wiener Stadthalle

419

Zum 1. Februar 2022 wird Matthäus Zelenka neuer Geschäftsführer für den Veranstaltungsbereich der Wiener Stadthalle. Zelenka wird das Unternehmen gemeinsam mit der bisherigen kaufmännischen Geschäftsführerin Carola Lindenbauer leiten. Der bisherige Geschäftsführer Wolfgang Fischer zieht sich aus eigenem Wunsch aus der Wiener Stadthalle zurück und wird sich neuen Aufgaben in einem Unternehmen des Wien Holding-Konzerns widmen.

„Ich freue mich sehr, dass mit Matthäus Zelenka ein ausgewiesener Veranstaltungsprofi in die Geschäftsführung der Wiener Stadthalle kommt, der mit seiner langjährigen Erfahrung im Veranstaltungswesen, seiner enormen Kompetenz und seinen ausgezeichneten Kenntnissen in der Kultur- und Freizeitwirtschaft die Geschäftsführung der Wiener Stadthalle maßgeblich verstärken wird“, so Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Wiener Stadthalle (Foto: Torsten Munk)
Wiener Stadthalle (Foto: Torsten Munk)

„Mit Matthäus Zelenka kommt eine kompetente und starke Führungspersönlichkeit aus einem Wien Holding-Unternehmen in das Führungsteam der Wiener Stadthalle, die das Veranstaltungswesen und die Veranstaltungsszene wie kaum ein anderer im Konzern kennt. Seit zwölf Jahren stand Zelenka an der Spitze der Wien Ticket, dem Full-Service-Ticket-dienstleister der Wien Holding. Unter seiner Führung wurde die Wien Ticket massiv ausgebaut, die Anzahl der verkauften Tickets konsequent gesteigert, die Kundenanzahl sowie Umsatz und Gewinn enorm erhöht. Von Zelenkas Know-how, seiner fachlichen und wirtschaftlichen Kompetenz, seiner Souveränität und Kreativität wird die Wiener Stadthalle enorm profitieren“, so Kurt Gollowitzer, Chef der Wien Holding.

Matthäus Zelenka wurde am 25. April 1979 in Wien geboren, ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Er hat an der Universität Wien Rechtswissenschaft studiert. Von 2004 bis 2009 war er für die Verlagsgruppe News tätig, rund zwei Jahre lang als Assistent des Vorsitzenden der Geschäftsführung, anschließend als Head of Business Development. Seit 2009 ist er Geschäftsführer der Wien Ticket Gruppe, dem Full-Service-Ticketdienstleister der Wien Holding. Die Wien Ticket wickelt über ihre Verkaufsplattformen mehr als 3,5 Millionen Tickets ab. Seit 2017 ist Matthäus Zelenka auch Mitglied des Aufsichtsrates der Bundestheater Holding GmbH.