Start Venues Seepavillon wird zum Streaming-Studio mit Outdoor-Catering

Seepavillon wird zum Streaming-Studio mit Outdoor-Catering

175

Mit rund 300 Quadratmetern Fläche ist der Seepavillon Kölns größtes Kochatelier im Outdoor-Bereich und bietet dazu einen phänomenalen Seeblick. Das ist nicht das Einzige, was die Location mitten im Naturschutzgebiet und direkt am Ufer des Fühlinger Sees gelegen, gerade in Coronazeiten für Veranstalter anziehend macht. Für Seminare, Tagungen, Konferenzen und andere Veranstaltungen bietet sie seit knapp zehn Jahren unter der Leitung von Kaiserschote Gründer André Karpinski die Kulisse. Mit der Corona-Krise wird die vielseitig in- wie outdoor nutzbare Location nun auch zum Durchführungsort für Streaming-Formate. Alle Formate werden auf Wunsch kulinarisch begleitet von Kaiserschote Feinkost Catering.

Der Kölner Caterer kochte in den vergangenen Monaten In Streaming-Studios in München, Seeberg, Essen, Köln und Mainz. Ab Mai wird nun die eigene Location mit Strand und Seeblick zum Hintergrund für die digitalen Koch-Events der „Genussmomente“ und zur luftigen Sommerresidenz. Mit dem deutschlandweit ersten Outdoor Streaming-Studio mit Sandstrand und Seeblick erweiterte das Unternehmen sein Portfolio für die Umsetzung coronakonformer Events – live, digital und hybrid – und bietet dazu genau soviel Außen- wie Innenfläche. „Der Seepavillon ist zu hundertprozentig wettersicher und ebenso coronakonform. Und man hat immer dieses ‚Du bist draußen‘-Gefühl und kann sicher feiern“, betont André Karpinski.

Herzstück der Sommerresidenz für Live- und Digital-Events ist das rund 300 Quadratmeter große Kochatelier im Seepavillon. Mehrere mobile Kochinseln, BBQ-Stationen und Smoker gehören zum handwerklichen Interieur, ein gemütliches und lockeres Lounge-Setting, moderne Dinnertable und Strandliegen zum Ambiente. Alles zusammen bildet mit lichtdurchfluteten Räumen, Wasser, Strand und Seeblick den Rahmen für gestreamte Events.

Der äußere Rahmen schafft Sicherheit verbunden mit einem realen Summerfeeling. Mitten im Naturschutzgebiet und trotzdem stadtnah, direkt am Strand des Fühlinger Sees gelegen, erfüllt die Location mit ihrem weitläufigen Areal und ihrem Grundriss die Voraussetzungen für Events unter Pandemie-Bedingungen. Coronakonform wäre die Location für den Innenbereich bis zu 80 Personen nach den zuletzt gültigen Bestimmungen und nach Aufhebung der aktuellen Lockdown-Bestimmungen, im Außenbereich wäre sie für bis zu 200 Personen zugelassen. In Vor-Pandemie-Zeiten lag die Kapazität des Sepavillons bei bis zu 500 Personen.

Den räumlichen Rahmen zur Umsetzung von Live-, Digital- oder Hybridevents bilden der flexibel gestaltbare, zweietagige Innenbereich sowie das Außenareal der naturnahen Location. Rund 280 Quadratmeter Innenfläche stehen auf der Strandebene zur Verfügung, zuzüglich einer Terrasse mit 400 Quadratmetern und zahlreichen Zugangsmöglichkeiten zum Strand. Neu und ab Juni verfügbar ist das komplett renovierte Obergeschoss, das mit 180 Quadratmetern Indoor-Eventfläche und eine 360 Quadratmeter Seeblick-Terrasse im neuen Look erstrahlt. Das Beachside Deck mit optionalem Strandzugang bietet in Nicht-Corona-Zeiten im Innenbereich 195 Menschen Platz, weitere 150 Gäste erhalten auf der Terrassenfläche in Zeltaufbauten wettersicheren Platz. Modulare Lounge-Pagoden vergrößern die Indoorfläche der Location und des Strandes im Bedarfsfall.

Für eine perfekte Durchlüftung im Sinne der Corona-Schutzmaßnahmen und fließende Grenzen von innen nach außen sorgen die zwölf Doppelflügeltüren des Seepavillons. Das gibt Sicherheit für künftige Veranstaltungen. Wenn diese wieder möglich sind, ist der Seepavillon als Eventlocation vorbereitet. Ein Hygienekonzept ist vorhanden. Auch künftig sind die gesetzlichen Vorgaben im Rahmen des Infektionsschutzes für die Kölner Eventprofis der Maßstab für sichere Events.

Die kulinarische Basis und aktuell, coronakonforme Begleitung bildet das Award-prämierte Konzept „Genussmomente.zusammen.digital.genießen“, seit kurzem auch als Genussmomente „Summer Edition“ verfüg- und wahlweise für den Event buchbar. Passend zum realen Summerfeeling digitaler Events gibt es zum Beispiel die Grillbox | Beefbox der Genussmomente „Summer Edition“ auch als Eventbox, welche die feine Kulinarik mit einer unterhaltsamen, kurzweiligen Präsentation verbindet.  In das kulinarische Konzept floss die Erfahrung aus über 200 Live-Streaming Events mit tausenden Genussboxen, die das Team der Kaiserschote seit April 2021 verschickt hat. Zu jedem Event versendet die Kaiserschote pünktlich an die Teilnehmer eine Frischebox mit den durchchoreografierten Zutaten und macht die Box zum Teil zur Show.

Vor Ort werden Grillgerichte aus der Genussbox wie beispielsweise das Noble Roast | Great Peak „36 Hours“ exemplarisch zubereitet und begleitet von Beilagen wie dem Sommersalat „Gartenrauke, Pfannenpilze und Petersilienwurzel“. Der pikant gebratene Salat mit aromatischen Kräuterseitlingen, der Frische von Bio-Zitrone und der milden Schärfe von Tellicherry Pfeffer wird getoppt vom Salat Crunch. Die in Olivenöl gerösteten Maisbrotwürfelchen und Pinienkerne, gewürzt mit Zitronenpfeffer und Kornblumen, eignen sich auch als Knabberspaß.

Bei einem Hybrid-Event grillen die Profi-Köche der Kaiserschote unter den Bedingungen des Social Distancings mit einem Teil der Teilnehmer auch zusammen, während die zugeschalteten Gäste in den eigenen vier Wänden parallel dazu das Menü mitbruzzeln. „Garantie für einen entspannten Workflow, traumhafte Bilder und ein genussvolles Kochhappening gibt das Team der Showköche, Moderatoren und Techniker“, erklärt André Karpinski das gleichzeitige gemeinsame kulinarische Erlebnis der Präsenzgäste und zugeschalteten Teilnehmer in seiner Outdoor Streaming-Location mit Seeblick und Sandstrand.

Mehr lesen über Eventlocations