Start Business Messeherbst 2020: Reed Österreich setzt auf Hybriderlebnis und digitale Konzepte

Messeherbst 2020: Reed Österreich setzt auf Hybriderlebnis und digitale Konzepte

14

Reed Exhibitions Österreich gibt Änderungen betreffend der für den Messeherbst 2020 geplanten Veranstaltungen bekannt: Alle physischen Eigenveranstaltungen werden 2020 ausgesetzt, das betrifft „Viecc Vienna Comic Con“, „VCA Vienna Challengers Arena“ und „WIM – Wiener Immobilien Messe“. Statt in der Messe Wien lädt der Gewinn-Verlag zum gewohnten Termin am 22. und 23. Oktober zur ersten digitalen „Gewinn-Messe“ ein. Sein 30-jähriges Bestehen feiert der Verlag somit virtuell mit prominente Gästen und Key-Note Sprechern auf zwei Bühnen.

„Gastro Circle“ und „Interpädagogica“ finden ebenfalls als digitale Events statt, unter anderem mit Livestreams und Webinaren. Programm und Details folgen via Newsletter und auf den jeweiligen Messeplattformen.

Barbara Leithner, Chief Operating Officer (COO) bei Reed, erklärt: „Agilität, umsichtige Planung sowie unternehmerische Verantwortung sind die Basis für unsere Aktivitäten in diesem Herbst. Wir sind überzeugt, dass wir Kraft unserer Konzepte auch unter den gegebenen Rahmenbedingungen viele Menschen begeistern können. Digitale Events – etwa die Livestreams der ‚Gewinn Messe‘ oder die Angebote des ‚Gastro Circles‘ und der ‚Interpädagogica‘ – erlauben sichere und vielseitige Messeerlebnisse. Wir freuen uns darauf, viele Besucher zu begrüßen.“

 

Info: www.reedexpo.at

 

Barbara Leithner (Foto: Reed Exhibitions/Christian Husar)