Start Work Flad & Flad entwickelt BMBF-Initiative InnoTruck weiter

Flad & Flad entwickelt BMBF-Initiative InnoTruck weiter

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) setzt auch in den kommenden zwei Jahren auf die Informations- und Dialoginitiative InnoTruck und damit auf die verantwortliche Kommunikationsagentur für Zukunftsthemen Flad & Flad.

In der mobilen Erlebnisausstellung werden regelmäßig neue innovative Themen mithilfe von Mitmach-Exponaten in Szene gesetzt – von der Nanotechnologie und Robotik über autonomes Fahren und künstliche Intelligenz bis zur Medizintechnik. Als Reaktion auf die Corona-Krise kreierte Flad & Flad jüngst interaktive Online-Kurse, die das InnoTruck-Angebot direkt ins Klassenzimmer oder nach Hause bringen. Diese werden die Präsenzveranstaltungen im InnoTruck nicht nur vorübergehend ergänzen, sondern auch in Zukunft langfristig erweitern.

„Für uns ist die Verlängerung der Initiative ein starker Vertrauensbeweis in die Arbeit unserer Agentur. Gerade in der aktuellen Krise kommt es im internationalen Wettbewerb besonders auf die Innovationsfähigkeit von Forschung und Wirtschaft an. Deutschland ist hier führend und wir freuen uns, mit dem InnoTruck weiterhin Beispiele dafür zeigen zu können“, sagt Simone Schiebold, geschäftsführende Gesellschafterin bei Flad & Flad.

Mit bis zu 70 Tour-Stopps pro Jahr ist das aus Wissenschaftlern, Kommunikations- und Bildungsexperten von Flad & Flad bestehende InnoTruck-Team im Auftrag des Ministeriums in ganz Deutschland unterwegs, um Bürger auf die Chancen und die Bedeutung von technisch-naturwissenschaftlichen Innovationen aufmerksam zu machen.

Info: www.flad.de