Start Business Zukunftsstrategie für die Siegerlandhalle

Zukunftsstrategie für die Siegerlandhalle

Zum Ende des 50. Jubiläumsjahres 2011 blickt die Siegerlandhalle nicht nur auf fünf Jahrzehnte zurück, sondern auch voraus: Das Hallenmanagement hat eine 42-seitige Zukunftsstrategie entwickelt, die am 1. Dezember den städtischen Gremien zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt wurde. Darin werden die Chancen und Möglichkeiten des größten Veranstaltungszentrums in Südwestfalen insbesondere auf dem Tagungs- und Fachmessemarkt aufgezeigt und dargestellt, welche Maßnahmen und Rahmenbedingungen dafür kurz-, mittel- und langfristig notwendig sind. Die wichtigsten Handlungsempfehlungen der Zukunftsstrategie beziehen sich auf die Immobilie, das operative Geschäft, Aspekte der Nachhaltigkeit sowie auf verschiedene Standortfaktoren. Vor dem Hintergrund der angespannten kommunalen Haushalte soll die Konzeption auch als Grundlage für die mittelfristige Finanzplanung der Stadt Siegen dienen und somit rechtzeitig entsprechende Bedarfe berücksichtigen. Erste kleinere finanzielle Auswirkungen spiegeln sich bereits im Haushaltsplanentwurf der Stadt Siegen für 2012 wider. Schließlich ist noch anzumerken, dass die Zukunftsstrategie einer Plausibilitätsprüfung durch ein externes Beratungsunternehmen unterzogen wurde.

 

Info: www.siegerlandhalle.de

 

Siegerlandhalle (Foto: Stadt Siegen)