Start Business Niedersachsen mit Apples iBeacon-Technologie bei der CeBIT

Niedersachsen mit Apples iBeacon-Technologie bei der CeBIT

Am Gemeinschaftsstand Niedersachsen gibt es auf der CeBIT in diesem Jahr einen Vorgeschmack auf den Messebesuch der Zukunft – begleitet von einer kontextsensitiven Smartphone-App und iBeacon-Technologie. Die Bückeburger Marktplatz Digital GmbH hat dazu für den niedersächsischen Messestand eine App entwickelt, die dem Besucher detaillierte Informationen über die Aussteller in seiner unmittelbaren Nähe zeigt. Die App benutzt Apples iBeacon-Technologie. Beacons sind batteriebetriebene Bluetooth Low Energy Module, die im Sekundentakt eine eindeutige Kennung abstrahlen. Diese Signale lösen auf dem Smartphone in der App vorher festgelegte Aktionen aus, sobald man sich den Beacons an den Messeständen nähert. Im Fall der App des Niedersachsenstandes sind dies weiterführende Informationen zu dem jeweiligen Aussteller und seinen Kernprodukten sowie Hinweise auf den nächsten Vortrag. Aber auch Coupons oder Terminvereinbarungen sind möglich. Produktinformationen können so auch zum Download bereitgestellt werden. 

Durch die Beacon Sender der Marktplatz Digital GmbH, SmartBlink genannt, bekommen die Besucher, die sich die Stand Niedersachsen App installiert haben, Informationen über die Aussteller genau dann, wenn Sie auch wirklich vor dem Messestand stehen.

 

Info: www.mobile-brownie.com/ibeacon

 

iBeacon (Grafik: Marktplatz Digital)