Start Business Leipzig auch in Zukunft fester Standort der OTWorld

Leipzig auch in Zukunft fester Standort der OTWorld

1973 lud der Bundesinnungsverband für Orthopädie.Technik zur ersten Jahreshauptversammlung mit Fachprogramm und Ausstellung in das damals noch geteilte Berlin. Als Orthopädie Technik international öffnete sie 1976 in Düsseldorf ihre Pforten. 1985 wurde die Veranstaltung als Konsequenz der Erweiterung der Produktbereiche in Orthopädie + Reha-Technik international umbenannt. Seit 2000 findet die Veranstaltung in Leipzig statt. Um die Weiterentwicklung der Veranstaltung in Richtung Internationalität zu forcieren und das Wachstum zu verstetigen, fiel die Entscheidung für einen festen Standort und die Einbindung der Leipziger Messe GmbH in die Veranstaltungsstruktur. Seitdem verantwortet die Leipziger Messe die internationale Fachmesse. Die Confairmed GmbH hält als Tochter des BIV-OT die Markenrechte der Gesamtveranstaltung und organisiert weiterhin den Weltkongress. 2013 wurde die Veranstaltung in OTWorld umbenannt. Der BIV-OT bringt als ideeller Träger das branchenspezifische und verbandspolitische Know-How aktiv ein. 

„Unter dieser Kooperation entwickelte sich die Veranstaltung durch stetiges Aussteller- und Besucherwachstum, die Ausweitung und Schärfung des Angebotsprofils, Internationalität und die Zusammenführung der am Rehabilitationsprozess beteiligten Fachgesellschaften und Professionen in Fachmesse und Kongress zur Branchenplattform Nr. 1 weltweit. Wir freuen uns, dass wir mit der Leipziger Messe einen Partner haben, mit dem wir die OTWorld konsequent weiterentwickeln können. Neben tollen Messehallen und einmaliger Architektur ist für uns das Team entscheidend. Die Zusammenarbeit ist professionell, innovativ und kreativ. Wir haben für die Zukunft neue Ideen entwickelt, so dass ein Besuch der OTWorld immer spannend bleibt“, erläutert Georg Blome, Geschäftsführer der Confairmed GmbH. 

Mit der feierlichen Vertragsunterzeichnung besiegelten Klaus-Jürgen Lotz, Präsident des Bundesverbandes Orthopädie.Technik, Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH, und Georg Blome, Geschäftsführer der Confairmed GmbH, die Fortsetzung der Kooperation bis 2026. 

„Wir freuen uns außerordentlich über die Vertragsverlängerung. Die OTWorld ist eine der wichtigsten Veranstaltungen, nicht nur im Bereich Medizin und Gesundheit, sondern auch für die Leipziger Messe insgesamt. Die OTWorld zeigt, wie ein gemeinsam gestaltetes Projekt wirkungsvolle Synergien entwickelt – das medizinische Know-how und die weltweiten Netzwerke der Leipziger Messe, das Fachwissen des BIV und die Erfahrung der Confairmed bilden das ideale Erfolgsgespann“, erklärt Martin Buhl-Wagner.

 

Infop: www.ot-world.com