Start Business Burgtheater Wien ist Kulturmarke des Jahres

Burgtheater Wien ist Kulturmarke des Jahres

Das Wiener Burgtheater wurde am Abend des 27. Oktober 2011 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Berliner TIPI am Kanzleramt als „Kulturmarke des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Vor über 500 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien nahm Niklas Duffek, stellvertretender kaufmännischer Geschäftsführer, die Ehrung entgegen. Darüber hinaus wurden das Podium Festival Esslingen für die innovative Markenführung als „Trendmarke des Jahres 2011“ und Jürgen Bachmann, Kulturreferent der Audi AG, für sein Engagement als „Kulturmanager des Jahres 2011“ geehrt. Die KulTourStadt Gotha wurde als „Stadtmarke des Jahres 2011″ ausgezeichnet. Das Unternehmen Bayer AG erhielt für seine nachhaltige Kulturförderung mit dem Programm Bayer Kultur die Auszeichnung „Kulturinvestor des Jahres 2011″. In der erstmalig ausgeschriebenen Kategorie „Förderverein des Jahres 2011″ wurden die Museumslöwen des Museums für Natur Gotha geehrt.

107 Bewerber aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich an dem Wettbewerb um die erfolgreichste Marketingstrategie, den engagiertesten Kulturvermittler und die kreativste und nachhaltigste Investitionsform in Kultur beteiligt. Kriterien für die eingereichten Wettbewerbsbeiträge waren neben Markenidentität, Markenerscheinung, Markenkompetenz auch die kreative Form der Kulturvermittlung und Kulturinvestition. Die Preisträger wählte eine achtzehnköpfige Jury aus. Veranstalter ist die Agentur Causales mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Post DHL, des Tagesspiegels und der Weltkunst.

 

Info: www.kulturmarken.de