Start Business Aktion Mensch mit insglück beim Tag der Deutschen Einheit in Bonn

Aktion Mensch mit insglück beim Tag der Deutschen Einheit in Bonn

Mehr als 12.000 Besucher begrüßte die Aktion Mensch beim Deutschlandfest vom 1. bis 3. Oktober in Bonn auf ihren beiden Ständen. Am Rheinufer zahlte eine zentrale Mitmachaktion auf ein wichtiges Kernziel der Förderorganisation ein: Inklusion. Viele tausend Besucher ließen sich vor schwarzem, rotem oder goldenem Hintergrund fotografieren und aus den vielen individuellen Bildern entstand eine riesige „Flagge der Vielfalt“. Die Teilnehmer der Fotoaktion bekamen danach die Möglichkeit, das Ergebnis auf ihrer Social Media-Seite zu posten. Auch beim Familienfest im Garten der Villa Hammerschmidt, dem Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten, lud die Aktion Mensch zum Mitmachen ein: unter anderem übten die Gäste Gebärdensprache und testeten einen Rollstuhlsimulator.

Kreations- und Umsetzungspartner der Förderorganisation war erneut insglück. Die Agentur hatte die Aktion Mensch bereits bei deren Auftritt auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2010 und 2011 und bei verschiedenen Fachkonferenzen begleitet.

 

Info: www.insglueck.de