Start Business HRG Germany baut Sportbereich weiter aus

HRG Germany baut Sportbereich weiter aus

Nach dem Abschluss der Frauen-Fußball-WM im Juli, vermarktet der internationale Geschäftsreisedienstleister HRG Germany ab sofort alle Beratungsleistungen seines Geschäftsbereichs HRG Sports für Sportvereine und -verbände innerhalb der neu geschaffenen Sparte HRG Sports Consulting unter der Leitung von Katja Schüßler.

Sportvereine und –verbände entwickeln sich zunehmend zu professionellen Wirtschaftsunternehmen. HRG Germany begleitet mit seiner exklusiven Sportlinie HRG Sports diese Entwicklung bereits seit über 40 Jahren, was sicherlich eine Besonderheit im Portfolio eines Geschäftsreisespezialisten darstellt. „Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet haben wir früh erkannt, dass Vereine und Verbände durch die intensive Reisetätigkeit im Rahmen von nationalen und internationalen Wettbewerben einen enormen Bedarf an professionellem Reisemanagement haben“, stellt Wolfgang Wirthmann, Europachef von HRG Sports, fest. Mit HRG Sports Consulting gehe das Unternehmen gezielt auf diese gestiegenen Ansprüche und den Bedarf der Sportverbände und –vereine ein, so Wirthmann weiter. Dabei profitiere man entscheidend von der Travel Management Expertise und dem umfassenden Produkt- und Serviceportfolio von HRG Germany.

Katja Schüßler hatte bereits die Gesamtverantwortung für das Teilprojekt „Reise-, Transport- und Unterbringungsmanagement“ im Rahmen der Frauen-WM 2011 inne. Ferner trug sie im Zuge der WM 2006 bei der Organisation des sogenannten Team Service, wo unter anderem die komplette Organisation der Mannschaftshotels angesiedelt war, zu dem Erfolg des Turniers für HRG Germany bei.

 

Info: www.hrgworldwide.com