Start Business Zehn Auszeichnungen für die „Eventlocations des Jahres“

Zehn Auszeichnungen für die „Eventlocations des Jahres“

281 Locations hatten sich beworben, 30 wurden in einem offenen Online-Voting für den Location Award nominiert – schon das eine große Auszeichnung. Doch am Ende konnte es pro Kategorie nur einen Sieger geben. Am 8. September wurden in Berlin die – nach Meinung der Jury – besten Eventlocations Deutschlands mit dem Location Award 2012 ausgezeichnet. Über den Preis freuen sich:

Kategorie Nachhaltigkeit & Innovation
Malzfabrik, Berlin

Kategorie Mobile Location
Oceandiva Flotte

Kategorie Designlocation
Langen Foundation, Neuss

Kategorie Location für Großveranstaltungen
Expo-Holzdach, Hannover

Kategorie Hotel-Eventlocation
Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Kategorie Historische Location
Kameha Suite, Frankfurt

Kategorie Eventlocation bis 500 Personen
Nord Event Panoramadeck, Hamburg

Kategorie Tagungs- und Kongresslocation
CCD Congress Center Düsseldorf

Kategorie Temporäre Bauten
Käfer-Alm

Kategorie Special-Themenlocation
Senckenberg Naturmuseum, Frankfurt

Die Gewinner setzten sich in ihrer Kategorie gegen je zwei Mit-Nominierte durch. Nachdem die Shortlist in einer offenen Online-Abstimmung festgelegt worden war, entschied zuletzt eine Experten-Jury über die Sieger. Diese Jury setzte sich aus Uwe Buhrdorf von der satis&fy AG, Colja M. Dams von Vok Dams, Bea Nöhre von Best of Events, Manuela Thomsen vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband, Elmar Funke von Funke Müller Rechtsanwälte, Michael Hosang vom Studieninstitut für Kommunikation, Jochen Andrew Lohmar vom axica Kongress- und Tagungszentrum, Thorsten Neumann von noi! Event & Catering, Christian Seidenstücker von der Joke Event AG und Peter Blach vom BlachReport zusammen.
Bewertet wurde in der Jurysitzung anhand eines Fragebogens, den die Jury gemeinsam mit dem Veranstalter entwickelt hatte und der allen Nominierten die gleichen Chancen einräumte. Die zu bewertenden Aspekte waren mit einem Multiplikator versehen, um sie entsprechend ihrer Bedeutung würdigen zu können. Anschließend erfolgte die Auswertung durch Addition der zehn Bewertungsbogen pro Kategorie. Bereits im Vorfeld hatten sich die Jurymitglieder mit den nominierten Locations vertraut gemacht und viele dafür persönlich besucht.
Die locationportale GmbH vergibt den Location Award seit 2010 jährlich. In diesem Jahr fand die glanzvolle Verleihung in der Berliner Ullstein-Halle statt. Mehr als 600 Entscheidungsträger aus der Event- und Kommunikationsbranche verfolgten die Zeremonie und genossen anschließend in der Axel-Springer-Passage das kulinarische und musikalische Programm: Für Live-Unterhaltung vor und nach der Preisverleihung sorgte die Düsseldorfer Band „Fresh Music Live“. Mit ihrem Catering begeisterten die „Hausherren“ von Pace Paparazzi Catering & Event die Gäste.
Als Partner unterstützten Party Rent, die satis&fy AG, Aktiv Events, Volkswagen Nutzfahrzeuge, die Deutsche Messe AG, die Mise en Place Group, die news aktuell GmbH, Warsteiner, ray seven und das andel‘s Hotel Berlin den Location Award 2012.

Info: www.location-award.de

Verleihung des Location Award 2012 (Foto: locationportale/Eventbild-Service/Jörg Carstensen)