Start Business AUMA legt Bericht zur deutschen Messewirtschaft 2011 vor

AUMA legt Bericht zur deutschen Messewirtschaft 2011 vor

Die internationalen und überregionalen Messen in Deutschland haben 2011 wieder zu alter Form gefunden. Die Ausstellerstand-Flächen wuchsen um 4,8 Prozent auf 6,2 Millionen Quadratmeter, die Besucherzahlen der 134 durchgeführten Messen legten im Durchschnitt um 4,1 Prozent zu, die Ausstellerzahlen um 3,1 Prozent. Dies geht aus dem Jahresbericht „Die Messewirtschaft: Bilanz 2011“ hervor, den der AUMA jetzt veröffentlicht hat. Die Bilanz erläutert auf 128 Seiten die Entwicklung der Messewirtschaft 2011 und die Perspektiven der Branche. Sie gibt einen Überblick über die Arbeit des AUMA als Verband der deutschen Messewirtschaft.