Start Business WWM Ventures investiert in Online-Plattform standBystand

WWM Ventures investiert in Online-Plattform standBystand

standBystand ist eine Online-Buchungsplattform für spezialisierte Freelancer zur Montage von Event- und Messeständen. Das Unternehmen ermöglicht es Messebau-Unternehmen und Event-Agenturen, gezielt nach Freelancern zur Montage von Messeständen zu suchen, automatisiert zu kontaktieren und auf Ihr Projekt zu „matchen“. Dabei übernimmt standBystand den kompletten Beauftragungs- und Fakturaprozess und stellt damit die Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen sicher. Heute verkündet das Unternehmen seine erste Finanzierungsrunde durch die WWM mit Dr. Christian Coppeneur-Gülz.

 

Die Vision der zwei Gründer ist es, das Matching von spezialisierten Freelancern und Auftraggebern durch intelligente Online-Prozesse drastisch zu vereinfachen. Der finanzielle Vorteil der Auftraggeber liegt dabei nicht nur in schlanken Prozessen, sondern vielmehr in der Möglichkeit, Freelancer an „Ort und Stelle“ zu sourcen und damit unnötige Aufwendungen für Reise- und Hotelkosten zu sparen. Dies soll durch ein integriertes Bewertungssystem erreicht werden, dass auch die Buchung von „unbekannten“ Freelancern mit geringem Risiko ermöglicht. Für die Freelancer bietet die Plattform durch die Integration der Fakturierung die Sicherheit der Zahlung und gewährleistet zudem eine optimierte Auslastung durch Zugang zu zahlreichen Auftraggebern.

Das Startup standBystand wurde 2018 in den Niederlanden gegründet und verfügt bereits über hunderte qualifizierte Freelancer in den Niederlanden. Mit dem Geld aus der ersten Finanzierungsrunde möchte das Startup nun zunächst den deutschen Markt auf der Auftraggeber-Seite zum Matching mit Freelancern in den Niederlanden aufbauen. Parallel beginnt das Recruiting von Freelancern in Deutschland.

„Das Besondere an standBystand ist der Fokus auf die Messebau- und Eventbranche. Die bestehenden Plattformen für Freelancer adressieren nicht die speziellen Anforderungen der Auftraggeber und Herausforderungen der Freelancer im Bereich der Montage. Darüber hinaus trifft die Plattform auf einen noch nicht digitalisierten Markt, der durch geringe Transparenz gekennzeichnet ist. Allein der europäische Markt für Messe-Montagen hat ein geschätztes Jahresvolumen von über einer Milliarde Euro“, so Dr. Christian Coppeneur-Gülz, Geschäftsführer bei WWM.

 

Info: www.wwm.de

 

Online Plattform standBystand (Foto: WWM)