Start Business Neuveranstaltung „Aseanbike powered by Eurobike“ in Thailand

Neuveranstaltung „Aseanbike powered by Eurobike“ in Thailand

Zuwachs in der Eurobike-Familie: Die Leitmesse aus Friedrichshafen erhält im kommenden Jahr vom 3. bis 5. Oktober 2019 mit der „Aseanbike powered by Eurobike“ eine Schwestermesse in Thailands Hauptstadt Bangkok. Im Impact Exhibition and Convention Center veranstalten die Organisatoren vom Bodensee in Partnerschaft mit dem thailändischen Messe-Macher N.C.C. Exhibition Organizer (NEO), der bereits seit über zehn Jahren Fahrradmessen in Thailand wie die International Bangkok Bike durchführt, die neu konzipierte B2B2C-Plattform für den südostasiatischen Markt. „Besonders die Asean-Region gilt als vielversprechender Zukunftsmarkt, denn die Anzahl der Produktions-Standorte wächst kontinuierlich. Neben der zunehmenden Herstellung von Fahrrädern und Komponenten im südostasiatischen Raum steigen Einkommen und Lebensstandard und damit auch die Begeisterung für hochwertige Fahrräder. Wir sehen hier perspektivisch sowohl auf der Sourcing und OEM-Ebene als auch als Verkaufsmarkt für westliche Marken großes Potenzial für die Zukunft“, erklärt Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger.

Die „Aseanbike powered by Eurobike“ steht OEM-Herstellern, Brands, Importeuren und Distributoren sowie dem Handel und Dienstleistern offen. Sie bietet umfangreiche Ausstellungs- und Meeting-Möglichkeiten – von der klassischen Messestand-Präsenz über OE-Meetings, Importeur- und Händler-Meetings bis hin zu Test-/Demo-Tracks, Group-Rides und vielem mehr. Der Termin Anfang Oktober wurde von beiden Partnern bewusst gewählt, da die Branche zu diesem Zeitpunkt einen nachgewiesenen Bedarf an einem zentralen Treffpunkt im asiatischen Markt hat.

 

Info: www.asean-bike.com , www.eurobike-show.de , www.messe-friedrichshafen.de

 

Neuveranstaltung „Aseanbike powered by Eurobike“ in Thailand (Foto: Messe Friedrichshafen)