Start Work Nachhaltiger Messeauftritt von Mettler Toledo mit Artlife

Nachhaltiger Messeauftritt von Mettler Toledo mit Artlife

Seine Premiere hatte das klimaneutrale Standkonzept für Mettler Toledo auf der diesjährigen Euroshop. Eigens für die Weltleitmesse des Handels entwickelt, dient der Messestand ab sofort als Blueprint für zukünftige internationale Messepräsentationen der Unternehmenssparte Retail. Das nachhaltige Architektur- und Standbaukonzept wurde von Artlife gemeinsam mit der Agentur Creatur für den Herstellers und Anbieters von Wägesystemen für Labors, die Industrie und den Lebensmittelhandel konzipiert. 

Auf der EuroShop 2014 in Düsseldorf präsentierte Mettler Toledo auf 200 Quadratmeter Retail-Konzepte für verbesserte Einkaufserlebnisse an der Servicetheke und im SB-Bereich. Auch ausgewählte Mettler Toledo Partner zeigten unter dem gemeinsamen Dach Drittanbieter-Applikationen für flexible und passgenaue Retail-Prozesse. Unter Berücksichtigung der CI-Richtlinien und Anforderung an Produktpräsentationen, ließ Mettler Toledo bei der Entwicklung des Auftritts den Planern größtmögliche Handlungsfreiheit. 

Nach dem die Treiber der Emissionen außerhalb des Standbaus begrenzt wurden, galt es für den Standbau den Materialeinsatz unter den Gesichtspunkten CO2 –optimierter Materialvarianten, Wiederverwendbarkeit sowie nach Recycling-Anteilen auszuwählen. Doch trotz besonderer Umsicht und akribischer Planung stößt die Umsetzung eines klimaneutralen Standbaus schnell an seine Grenzen. Noch immer bleibt für unvermeidbare CO2-Emissionen nur der „Freikauf“ durch den Erwerb von Zertifikaten für Klimaschutzprojekte. „Derzeit stellt die Industrie nicht in ausreichendem Umfang Materialien zur Verfügung die besondere Nachhaltigkeitskriterien erfüllen“, erklärt Stephan Haida Geschäftsführer von Artlife. Ein geringfügiger Teil unvermeidbarer Restemissionen wurde abschließend durch den Kauf von Klimaschutzzertifikaten neutralisiert.

 

Info: www.artlife.eu

 

Markenauftritt von Mettler Toledo (Foto: Artlife)