Start Work Hospes Team präsentiert sich zum ersten Mal auf der EuroShop

Hospes Team präsentiert sich zum ersten Mal auf der EuroShop

Als Spezialist für die Realisierung individueller Messekonzepte hat sich das Hospes Team in den vergangenen zehn Jahren einen Namen gemacht. Mit der Entscheidung, sich auf der EuroShop 2014 zum ersten Mal einem größeren Publikum vorzustellen, war die Vorgabe an das Designerteam klar: „Wir positionieren uns als schlagkräftiges Unternehmen, das nicht vor individuellen Herausforderungen zurückschreckt. Wir wollen auffallen und in einem spannenden Ambiente gute Gespräche führen. In der Umsetzung soll unser Qualitätsanspruch erfahrbar werden und gleichzeitig wollen wir als bodenständige und sympathische Messebauer wahrgenommen werden. Der Auftritt soll insbesondere Agenturen, Messearchitekten sowie Netzwerkpartner und Endkunden ansprechen.“ 

Unter diesem Motto entwickelte Leitner Konzept auf der 63 Quadratmeter großen Standfläche einen weithin sichtbaren Messeauftritt. Über 6.500 Meter PP-Seil in den CI-Farben des Unternehmens schufen begehbare Räume. Die Reduktion auf eine skulpturale Inszenierung der Marke, die gleichzeitig raumbildende Maßnahme und Eyecatcher war, rückte nicht nur die Umsetzungskompetenz des Messebauers in den Vordergrund, sondern wurde zum optischen Anziehungspunkt. Bewusst wurde auf den Einsatz digitaler Medientechnik verzichtet. 

Drei Referenzprojekte dienten als Anlaufstelle für Interessierte. Zu den Themen „Kreativität“, „Anspruch“ und „Verständnis“ konnten die Besucher erfahren, wie Hospes Team an spezifische Aufgabenstellungen der Auftraggeber herangeht. Die Besucher hatten an den einzelnen Stationen die Möglichkeit, sich mit trickreichen Problemstellungen auseinanderzusetzen und so Denk- und Herangehensweisen von Hospes Team erfahren zu können. Diese Stationen dienten Standpersonal und Besucher als Kontaktbrücke. In der spielerischen Beschäftigung mit den Referenzprojekten konnten auf ungezwungene Weise tiefergehende Gespräche angebahnt werden. „Wir müssen unsere Kunden und Partner zunächst verstehen, bevor wir mit Antworten kommen“, so Geschäftsführer Georg Tsavas. Um dies erfahrbar zu machen, wurden Rückzugsräume geschaffen und die Gäste mit Kaffee verköstigt. An jeder Position auf dem Stand wurden beispielhafte Referenzkarten zu den realisierten Projekten von Hospes Team bereitgehalten, die erst gezogen wurden, wenn dies für das jeweilige Gespräch relevant war. Der dezente Klangteppich und die eigens gebrandeten Samba-Sportschuhe rundeten den Gesamteindruck ab. Zur Verankerung des Messebesuchs auf dem Hospes Team Stand erhielten die Gäste ein Hüpfseil aus den verwendeten Seilen.

 

Info: www.hospes-team.de

 

Hospes Team auf der EuroShop (Foto: Hospes Team)