Start Work Shows & Artists planen Noerr Jahrestagung

Shows & Artists planen Noerr Jahrestagung

Die Anwaltskanzlei Noerr LLP verzichtete in diesem Jahr auf eine pompöse Jahrestagung und errichtete von dem Budget mit 400 Teilnehmern stattdessen ein Ferienlager für bedürftige Kinder. Unter der Regie von Shows & Artists (Witzany Gruppe) bauten 400 Anwälte der internationalen Sozietät am österreichischen Fuschlsee ein Hüttendorf für Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen.

„Wir wollten bei unserer Fachtagung bewusst auf Luxusübernachtungen und Spaßprogramme verzichten“, versichern die Kanzleisprecher Dr. Dieter Schenk und Dr. Tobias Bürgers. „Stattdessen wollten wir die Einsparungen und unsere Arbeitskraft lieber in ein soziales Projekt investieren“. Für die Mitarbeiter war der Event eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Nach der Tagung konnten sie sich als Tischler, Zimmermann, Gärtner oder Maler probieren und im Anschluss an die Preisverleihung für die schönsten Hütten mit bestem Gewissen feiern.

Als erste Offizielle nahm Nina Eichinger mit ihrer Organisation „Artists for Kids“ den Schlüssel für die Natur-Erlebniswoche entgegen. Von Mai bis September werden zehn Veranstalter mit insgesamt 500 bedürftigen Kindern folgen. „Immer mehr unserer Kunden beauftragen uns damit, „green oder social Events“ zu konzipieren“, erklärt Thomas Witzany, Chef der gleichnamigen Agenturgruppe. „Effektiv gestaltet, unterstützen diese Formate nachhaltig die Motivation, fördern ziviles Engagement und sind eine echte Hilfe für Umwelt oder bedürftige Mitmenschen.“

 

Info: www.witzany-gruppe.com

 

Anwälte bei der Jahrestagung (Foto: Witzany Gruppe)