Start Work Porsche Experience Center mit LEDs von guttenberger+partner

Porsche Experience Center mit LEDs von guttenberger+partner

24

Nach zwölf Monaten Bauzeit eröffnete Porsche im Rahmen des Festivals „Sportscar Together Day“ im Oktober 2019 sein weltweit siebtes Porsche Experience Center (PEC) am Hockenheimring. Auf einem Areal von rund 170.000 Quadratmeter befinden sich ein Kundenerlebniszentrum, eine Handlingstrecke, Fahrdynamikflächen sowie ein Offroad-Parcours. Das Kundenerlebniszentrum besticht in futuristischer Anmutung und die großen Fassadenbereiche aus Glas bieten den Besuchern beste Sicht auf Erlebnisflächen sowie Streckenabschnitte des Hockenheimrings.

Um die Präsenz der Marke Porsche tagsüber und auch nachts in Szene zu setzen, installierte die guttenberger+partner GmbH am Gebäudekomplex zwei Lichtwerbeanlagen mit dem Porsche-Schriftzug und einen Schriftzug Experience Center Hockenheimring. Darüber hinaus wurden auf dem umliegenden Gelände ein großer Porsche-Pylon nach neuer Corporate Identity sowie weitere Werbe- und Fahnenanlagen positioniert. Auf dem Dach der angrenzenden Zuschauertribüne wurde zudem ein unbeleuchteter 27 Meter breiter Porsche-Schriftzug inklusive Blende angebracht, der auch von der Autobahn aus gut zu sehen ist.

Die beiden Porsche-Schriftzüge am Gebäude sind jeweils 8,66 Meter lang und 0,6 Meter hoch. Die Korpusse bestehen aus Aluminium mit silberner Lackierung. Die Fronten sind in schwarzem Acryl umgesetzt, was den Buchstaben einen satten Glanz verleiht. Der zwölf Meter lange und 0,61 Meter hohe Schriftzug Experience Center Hockenheimring dient als ergänzendes Element und wurde in gleicher Bauweise realisiert.

Die Ausleuchtung der Schriften erfolgt mittels weißer LED-Module mit nach hinten gerichteter Lichtabstrahlung. Da die Schriftzüge mit Abstand zur Fassade montiert sind, erzeugen die Buchstaben so einen dezenten Corona-Effekt und wirken bei nächtlicher Beleuchtung schwebend. Die Anlagen wurden in rund 13 Metern Höhe mittels Arbeitsbühne installiert. „Gemeinsam mit Porsche haben wir in den zurückliegenden Monaten das Facelift der Corporate Identity (CI) auf die unterschiedlichen Lichtwerbeanlagen übertragen. Beginnend mit ersten Ideen und Mustern entstand so ein praxistaugliches Werbekonzept. Eine besondere Herausforderung stellte die technische Umsetzung der Pylone dar“, wie Mike Klügel, Vertriebsmitarbeiter der guttenberger+partner Geschäftsstelle Dresden beschreibt.

Das neue Werbekonzept von Porsche beinhaltet vier unterschiedlich große, aber identisch anmutende Pylone. Mit 6 Metern Höhe, 2 Metern Breite und 0,352 Metern Tiefe steht am Hockenheimring das größte Exemplar. „In der Gestaltung ist der Pylon minimalistisch reduziert und auf den Sichtseiten gibt es trotz einer Materialhöhe von sechs Metern keinerlei Stöße. Um dennoch die nötige Stabilität und Funktion zu gewährleisten, entwickelten wir ein eigens für diesen Pylon hergestelltes Strangpressprofil“, erklärt Klügel.

 

Info: www.guttenberg-partner.com

 

Porsche Experience Center Hockenheimring (Foto: guttenberger+partner)