Start Work Lagardère Sports wird Partner der League Of Legends European Championship

Lagardère Sports wird Partner der League Of Legends European Championship

Lagardère Sports und die League of Legends European Championship (LEC) haben sich auf eine umfassende Partnerschaft verständigt. Der Schwerpunkt der strategischen Kollaboration liegt auf der Vermarktung der neu gegründeten LEC, der offiziellen Dachorganisation für den League-of-Legends-Wettbewerb in Europa. Im Rahmen der langfristigen Vereinbarung werden beide Parteien in einer Vielzahl an Bereichen eng zusammenarbeiten, um Esports in Europa weiter voranzutreiben.

Diese Zusammenarbeit zwischen einer Sportmarketing-Agentur und einer von einem Gaming-Publisher betriebenen Esports-Liga bestätigt einmal mehr das Engagement und das Ziel der LEC, Esports zu professionalisieren und ein zeitgemäßes, strukturiertes und nachhaltiges Umfeld für professionelle Esports-Profis und Teams zu schaffen. Lagardère Sports wird hierbei als exklusive Sponsoringagentur für die LEC fungieren. In dieser Rolle soll die Sportmarketing-Agentur die langjährige Kompetenz auf dem Gebiet der Beratung und Aktivierung im Bereich Sportsponsoring nutzen, um langfristige Partnerschaften zwischen endemischen und nicht-endemischen Marken und der LEC zu konzipieren und aufzubauen.

„Riot Games ist schon immer ein Pionier im Esports gewesen und unsere umbennannte League of Legends European Championship (LEC) ist eine der weltweit führenden Esports-Ligen, die Marken beste Möglichkeiten bietet, in den Esports einzusteigen“, sagt Alban Dechelotte, Head of Sponsorship & Business Development Europe bei Riot Games. „Wir werden im Rahmen dieser Partnerschaft Hand in Hand mit Lagardère Sports arbeiten, um das nächste Level bei Markenpartnerschaften im europäischen Esports zu erreichen.“

„Mit 100 Millionen aktiven Spielern ist League of Legends einer der weltweit führenden Gaming-Titel, während Riot Games einer der global führenden Publisher dieser Titel und dabei ein echter Visionär im Esports ist“, sagt Robert Müller von Vultejus, Managing Director Lagardère Sports Germany und Head of Business Development Europe bei Lagardère Sports. „Das Ziel von Lagardère Sports war schon immer, Marken bei ihren individuellen Bedürfnissen zu unterstützen und es ihnen zu ermöglichen, ihre Zielgruppen zu erreichen. Wir freuen uns darauf, das Business dieser Unternehmen durch unsere Marketingaktivitäten im Sport bestmöglich zu beeinflussen.“

„League of Legends Fans sind meist jung, digital und innovativ und daher für zahlreiche Premiummarken und -werbekunden sehr interessant. Die LEC schafft zum ersten Mal ein nachhaltiges und planbares Esports-Ökosystem in Europa rund um einen Gaming-Titel, das ganz sicher zahlreiche Zweifel beseitigen wird, die Marken in der Vergangenheit möglicherweise bezüglich des Einstiegs in den Esports hatten. Wir sind überzeugt, dass die LEC Marken und Unternehmen das am besten strukturierte Ökosystem für ein erfolgreiches Sponsoring im Esports in Europa bietet. Wir freuen uns sehr auf die Bekanntgabe zahlreicher Partnerschaften für die bevorstehende Saison, die am 18. Januar startet“, ergänzt Moritz Altmann, Senior Director Esports bei Lagardère Sports.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Lagardère Sports eine Micro-Website starten, die über die Esports-Aktivitäten der Agentur sowie über Sponsoring-Möglichkeiten bei der LEC informiert. In den kommenden Tagen werden Riot Games EU und Lagardère Sports mehrere Markenpartnerschaften für die LEC bekanntgeben können, die das gemeinsame Ziel, die LEC als führende Esports-Liga in Europa zu etablieren, weiter unterstreichen werden.

 

Info: www.lagardere-se.com