Start Work BMW ist „Worldwide Partner“ des Ryder Cups

BMW ist „Worldwide Partner“ des Ryder Cups

31

BMW ist „Worldwide Partner“ bei den beiden kommenden Ryder-Cup-Veranstaltungen in Whistling Straits (2020) sowie in Rom (2022) und verstärkt damit sein weltweites Golfsport-Engagement. Die intensivierte Ryder-Cup-Partnerschaft ist der nächste Schritt einer gemeinsamen Geschichte, die bis ins Jahr 2006 zurückreicht. BMW gab zudem bekannt, dass auch die langjährige Kooperation mit der European Tour bis 2022 verlängert wurde. BMW bleibt damit Titelsponsor der prestigeträchtigen BMW PGA Championship in Wentworth und Veranstalter des renommiertesten deutschen Golfturniers, der BMW International Open in München.

Die Erfolgsgeschichte von BMW und dem Ryder Cup begann im Jahr 2006, als BMW im irischen K-Club erstmals als „Official Car Partner“ das Duell der Teams aus den USA und Europa unterstützte. Seither war BMW bei jeder Ausgabe vertreten und hatte bei den Ryder Cup Events in Celtic Manor (Wales, 2010), Gleneagles (Scotland, 2014) und Paris (Frankreich, 2018) als „Official Partner“ eine Schlüsselrolle inne, die nun bei Ryder-Cup-Veranstaltungen auf beiden Seiten des Atlantik ausgeweitet wird.

Info: www.bmwgroup.com

Trophäe Ryder Cup (Foto: Getty Images)