Start Work KLM Deutschland startet Markenkampagne

KLM Deutschland startet Markenkampagne

Die Frage „Was ist KLM?“ haben etwas mehr als die Hälfte der Deutschen richtig beantworten können. 46 Prozent wussten die Antwort nicht. Um das zu ändern, startet KLM Deutschland in Zusammenarbeit mit DDB & Tribal Amsterdam am 1. November 2018 eine Online- und Radio-Kampagne und verwandelt sich für ein paar Tage in das, wofür manche Leute sie halten: in eine Bank, eine Radiostation und ein Restaurant.

„Wir sind als KLM buchstäblich in andere Rollen geschlüpft. Wir eröffneten ein KLM-Pop-up-Restaurant, installierten einen KLM-Geldautomaten und waren bei verschiedenen Radiosendern ‚on air’, um die Menschen aufzuklären, wer wir sind“, erklärt Armelle de Cordoue,  Marketing Communication Manager Germany. In ihrem Pop-up-Restaurant, das dem Innendesign eines Flugzeuges nachempfunden ist, servierte KLM kostenlose Menüs von Bord. Am Geldautomaten konnten die Kunden kein Geld abheben, stattdessen erhielten sie Informationen über KLM und hatten die Chance, Freitickets zu gewinnen. In der Radiostation spielte eine KLM-Band speziell produzierte Song und die Angebote der Airline wurden in lustige KLM-Nachrichten, -Werbespots und ein -Quiz verpackt.

Etwa 54 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage im August 2018 wussten, dass KLM eine Fluggesellschaft ist. Von den Befragten unter 30 Jahren waren es gerade einmal 37 Prozent. Die Befragten, die nicht wussten, dass KLM eine Airline ist, hielten sie für eine Bank, eine Radiostation oder ein Restaurant.

Info: www.klm.com

Pop-up-Restaurant (Foto: KLM)