Start Work Avantgarde gewinnt zweifach beim Automotive Brand Contest

Avantgarde gewinnt zweifach beim Automotive Brand Contest

Avantgarde ist beim Automotive Brand Contest 2017 gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Architecture and Events“ zeichnet der Rat für Formgebung das „Cadillac House“ und den Messeauftritt „Mercedes-Benz Classic Partner“ aus. „Bei unserer Arbeit legen wir stets den Fokus auf die ganzheitliche Erlebnisinszenierung der Marke – Design spielt dabei eine wichtige Rolle. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass beim Automotive Brand Contest gleich zwei unserer Cases ausgezeichnet wurden“, kommentiert Guido Emmerich, Geschäftsführer von Avantgarde.

Im Sommer 2017 überraschte der amerikanische Luxuswagen-Hersteller Cadillac die Münchner Öffentlichkeit mit einem sechs Wochen währenden Markenraum im Münchner Isarforum beim Deutschen Museum. Die Besucher konnten hier nicht nur ausgewählte Modelle des US-Herstellers erleben, sondern auch die Ausstellung „Letters to Andy Warhol“ mit Original-Briefen von und an denKünstler anschauen. Dazu bestand die Möglichkeit, eine Preview der Kunstmesse Stroke zu besuchen.

Das Konzept von „Mercedes-Benz Classic Partner“ bot den Kunden eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Verkaufsfläche. Über Workshops im zentralen Bereich des Stands stellte Avantgarde das Vermitteln des im Mercedes-Benz Classic Partner Netzwerk angesammelten Fachwissens für Messebesucher in den Mittelpunkt. Die Nutzeranforderungen übertrug die Agentur in eine zurückhaltende Architektur, um den eigentlichen Protagonisten die Bühne zu überlassen.

 

Info: www.avantgarde.net

 

Letters to Andy Warhol (Foto: Avantgarde)