Start Work Ikea bewirbt neuen Katalog via Wartehallen-Promotion

Ikea bewirbt neuen Katalog via Wartehallen-Promotion

Für die Bewerbung des neuen Katalogs setzte Ikea in Wien auf eine Out of Home-Werbeform. Eine ganzheitlich gebrandete Wartehalle wurde dafür in der Siebensterngasse kreiert. Auf der großflächigen Folierung über die gesamten Glasflächen und City Lights der Wartehalle, sind die Kampagnen-Claims in breiten Lettern zu lesen. In klassischer Papierversion sind 16 voll gefüllte Dispenser an der Wartehalle angebracht. Aber auch mittels in einem City Light eingebauten 46 Zoll-Touchscreen kann der Katalog durchblättert werden. Neben einer durchgehenden Bodenmarkierung ist auch eine eigene Ikea Wartebank angebracht, die das passende Ambiente abrundet. Die Aktion wird 14 Tage lang von Promotoren unterstützt, die den Ikea Katalog – zusätzlich zu den Dispensern – an Passanten austeilen.

„Wir wollten im Zuge der Herausgabe des diesjährigen Ikea-Katalogs einen besonderen Akzent in unserer OOH-Kampagne setzen. Dank der Bereitschaft unseres Kunden zu innovativen Lösungen, konnten wir neben eines Busstation brandings auch eine digitale Komponente und die direkte Verteilung des neuen Ikea Kataloges vor Ort umsetzen. Wer also noch keinen Katalog zuhause hat, kann ihn sich noch bis zum 12. September persönlich am Siebensternplatz abholen“, so Alexander Krill, Account Lead Ikea der Mediaagentur Vizeum Austria.

 

Info: www.gewista.at

 

Ikea Wartehallen-Branding (Foto: Gewista)