Start Work Jung von Matt inszeniert den „Sounddown“ für die Elbphilharmonie

Jung von Matt inszeniert den „Sounddown“ für die Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie Hamburg feiert am 11. und 12. Januar 2017 ihre große Eröffnung. Ein digitaler „Sounddown“ zählt ab Sonntag, 1. Januar 2017 die letzten 1.000.000 Sekunden bis zum Grand Opening herunter. Das Besondere daran: alle Fans des einzigartigen Konzerthauses können sich an diesem musikalischen Countdown beteiligen. Einzige Bedingung: Bis Sylvester dieses Jahres, 23.59 Uhr, muss ein Drei-Sekunden-Video mit dem persönlichen Sound auf www.sounddown.de hochgeladen oder unter dem Hashtag #WinElphiTickets auf dem eigenen öffentlichen Instagram Profil gepostet werden. Alle Teilnehmer des Sounddowns  haben die Chance auf zwei Tickets für die Eröffnung der Elbphilharmonie Hamburg, inklusive Fahrt und Übernachtung. Der Sounddown ist Teil der großen Kampagne zur Eröffnung der Elbphilharmonie, die von Hamburg Marketing in enger Zusammenarbeit mit der Hamburger Kulturbehörde und der Hamburg Musik gGmbH  geführt wird und mit deren Umsetzung die Agentur Jung von Matt beauftragt ist.

Seit dem 1. Dezember wird die globale Mitmach-Aktion zusätzlich auf einer Riesencollage am Dock 10 der Hamburger Werft Blohm+Voss präsentiert. Unter dem Motto „Wir zählen schon die Sekunden“ werden circa 300 Sounddown-Aufnahmen vorgestellt, die bereits unter anderem aus den USA, China, Japan, Österreich und aus der Metropolregion Hamburg eingereicht wurden. Sie zeigen, wie sich Menschen in der ganzen Welt bereits auf die Eröffnung der Elbphilharmonie freuen. Das Riesenposter misst 170 Meter Breite und 10 Meter Länge und hängt auf einer der größten und attraktivsten Werbeflächen Deutschlands. Das Plakat ist begleitend zum Eröffnungsfestival der Elbphilharmonie noch bis zum 31. Januar 2017 zu sehen.

Info: www.sounddown.de

Collage am Dock 10 (Foto: Hamburg gGmbH)