Start Work Schendel & Pawlaczyk inszeniert Blohm+Voss Stand auf der Monaco Yacht Show

Schendel & Pawlaczyk inszeniert Blohm+Voss Stand auf der Monaco Yacht Show

Bei der jährlichen Monaco Yacht Show im Port Hercule in Monaco konnten vom 28. September bis 1. Oktober rund 125 Yachten bestaunt werden. Mit dabei war das Messebauunternehmen Schendel & Pawlaczyk (S&P). Die Münsteraner bauen schon seit vielen Jahren auch für das Hamburger Traditionsunternehmen Blohm+Voss Messestände – in Hamburg, Fort Lauderdale oder eben Monaco. 

Der Auftritt von Blohm+Voss war dieses Jahr „erstmals in höchstprominenter Lage“ platziert, wie Antje Lindner, Sales Assistant von Blohm + Voss berichtet. „Unsere Kunden konnten wir dieses Jahr direkt am Pier des Hafens, ganz nah an der Rennstrecke der Formel 1 empfangen.“ Den zweigeschossigen Stand mit rund 80 Quadratmetern Fläche inszenierte S&P in stillvollem Ambiente mit Möbeln in Beton-Optik und pointierten Lichtinszenierungen. Die Yachten von Blohm+Voss wurden als Modelle präsentiert. „Die puristische Formsprache und der ausgewählte Materialeinsatz sind ganz im Sinne der Firmenphilosophie gewählt worden“, berichtet Ralf Meyer, Geschäftsführer von S&P. Um die Yachten in den Vordergrund zu rücken, war der Stand hauptsächlich in weißer Optik gehalten. Dass Blohm+ Voss trotz allen Luxus auch in Monaco nicht seine Wurzeln vergessen hatte, konnten die Besucher spätestens an der Theke erfahren: Hier floss kein Champagner, sondern kühles Hamburger Bier.

 

Info: www.schendel-pawlaczyk.de

 

Blohm+Voss Stand auf der Monaco Yacht Show (Foto: S&P)