Start Work Audi R8-Manufaktur für Besichtigungen geöffnet

Audi R8-Manufaktur für Besichtigungen geöffnet

Ab sofort können Besucher bei Audi die neue R8-Manufaktur besichtigen. Dort hat das Unternehmen einen Besucherweg für geführte Rundgänge eröffnet. Erst vor rund einem Jahr nahm Audi die moderne Produktionsstätte für den Supersportwagen in den Böllinger Höfen in Heilbronn in Betrieb. 

„Die R8-Manufaktur enthält schon heute viele Elemente der Fabrik der Zukunft“, sagt Prof. Dr. Hubert Waltl, Produktionsvorstand der Audi AG. Ein Produktions-band, auf dem die Autos von einem Arbeitsschritt zum nächsten fahren, werden die Besucher beispielsweise vergebens suchen. Stattdessen übernehmen diese Aufgabe fahrerlose Transportsysteme, die selbstständig durch die Hallen navigieren. Dies ist bisher einmalig im Audi-Konzern. „Bei aller Hightech steht die Handarbeit unserer Mitarbeiter in der R8-Produktion im Vordergrund“, sagt Waltl. So unterscheidet sich die Manufakturbauweise beim Technisierungsgrad stark von der Großserienproduktion. 

Während der Führungen verfolgen die Besucher den Produktionsprozess vom Karosseriebau über die Montage bis hin zum ersten Starten des Motors. „Im Karosserie-bau ist nicht nur die Geburtsstätte des Serien-R8, auch das Chassis des Rennwagen R8 LMS entsteht hier. Wir möchten Menschen aus aller Welt auch in der Produktion zeigen, dass kein anderes Serienauto mit den Vier Ringen näher an der Rennstrecke ist als der R8“, sagt Jochen Wagner, Leiter Manufaktur quattro GmbH.

 

Info: www.audi.de

 

R8-Manufaktur (Foto: Audi AG)