Start Work Atelier Markgraph und jangled nerves inszenieren Mercedes-Benz auf der IAA

Atelier Markgraph und jangled nerves inszenieren Mercedes-Benz auf der IAA

Bei der IAA präsentierte sich Mercedes-Benz mit einem neuen, von Atelier Markgraph und jangled nerves verantworteten Auftritt. Für elf Tage verwandelte sich der ehrwürdige Kuppelbau der Frankfurter Festhalle in einen lebendigen Bühnenraum für die Automobilmarke. Die Besucher konnten auf Rolltreppen im Zentrum der Gesamtinszenierung 13 Meter in die Höhe fahren. Hier boten sich bereits erste Einblicke in die verschiedenen Themenräume und auf die Show. Drei Ausstellungsebenen mit über 9.000 Quadratmetern Fläche umschlossen den offenen Zentralraum. 

Begleitet wurden sie dabei vom „Silver Flow“, einer dynamisch geformten Großskulptur aus silbernen Lamellen, die nahtlos in die digitale Medienfläche überging. Von den Rängen bot sich den Besuchern unerwartete Perspektiven auf das 450 Quadratmeter große Bühnen-Setup im Zentrum des Auftritts. Dort ließ eine Echtzeit-Inszenierung real fahrende Automobile, Film, Live-Bild, Musik und Moderationen zu einer Gesamtchoreographie verschmelzen. Fahrbewegungen wurden wie bei Sport-Übertragungen live von einer Spider-Cam eingefangen und auf Medienflächen mit Augmented-Reality-Ebenen überlagert. 

Ein kinetischer LED-Lamellenvorhang gab Blick auf das aktuelle Produktportfolio, das in einem dreigeschossigen Regal auf seinen Bühneneinsatz wartete. Die Show machte die Besucher interaktiv zu Mitwirkenden der raumgreifenden Inszenierung.

 

Info: www.markgraph.de , www.janglednerves.com