Start Work Fraunhofer setzt Zusammenarbeit mit Fairnet fort

Fraunhofer setzt Zusammenarbeit mit Fairnet fort

Die Fraunhofer-Gesellschaft vertraut auch in den kommenden Jahren auf Fairnet. Nach zwölf Jahren Zusammenarbeit konnten die Messespezialisten auch bei der Ausschreibung für den Messebau in den Jahren 2015 bis 2017 überzeugen. Der Auftrag umfasst den Standbau bei mehr als 60 Fachmessen und Veranstaltungen mit rund 6.000 Quadratmetern Gesamtfläche sowie die begleitende Organisation und Betreuung. 

Fairnet hat eigens für die Fraunhofer-Gesellschaft ein Messebausystem entwickelt und hergestellt. Mit dem modularen und extrem vielseitig einsetzbaren System können die hohen Anforderungen der Forschungsgesellschaft in Bezug auf Erscheinungsbild, Material und die Organisation ihrer Messeauftritte umfassend erfüllt werden. Bei zurückliegenden Einsätzen konnte das Standbausystem erprobt und Details bis hin zum Beleuchtungssystem optimiert werden. „Wir sind mit diesem flexiblen und leistungsfähigen System bestens aufgestellt, um die unterschiedlichen Forschungsbereiche und Exponate auf Fachmessen zu präsentieren“, sagt Klaus Groß, Projektmanager der Fairnet. So wird mit dem modularen Stand sowohl für Exponate von der Größe eines Mikrochips als auch für mehrere Tonnen schwere Maschinen eine ideale Bühne geschaffen. In die Präsentation eingebunden sind immer auch Bildmotive, gedruckte Texte und mediale Darstellungen.

 

Info: www.fairnet.de