Start Work Hangar am Flughafen Tempelhof wird zur „Fashion-Stadt“

Hangar am Flughafen Tempelhof wird zur „Fashion-Stadt“

Bei der Europapremiere des Lollapalooza in Berlin erweitert das Festival seine Programmvielfalt: Vom 12. bis 13. September verwandelt sich ein Teil des ehemaligen Flughafengeländes Tempelhof in eine interaktive Showfläche, auf der Modelabels eine Fashion-Stadt eröffnen. Präsentiert wird Fashionpalooza von der Modeplattform Zalando.

Die Liaison von Musik und Mode verwandelt den kompletten Hangar 4 des Flughafens Tempelhof in eine Fashionwelt. Mode als elementarer Bestandteil der Musikwelt soll bei Fashionpalooza zum Leben erweckt werden. Als Spiegelbild einer modernen Stadt will Fashionpalooza Markenidentitäten in urbane Erlebniselemente integrieren und eine Entertainment-Plattform kreieren: Eine Inszenierung angesagter Modemarken, Lifestylebrands und Fashion-Newcomer. Zahlreiche Programme, Workshops, Entertainment-Tools und kreative Interaktionen laden dabei zum Mitmachen ein.

„Musik und Mode sind Erfahrungswelten, die Menschen verbinden – weit über Landes- oder Sprachgrenzen hinaus“, betont Projektleiterin Fruzsina Szép. „Mit der Modeplattform Zalando als Partner kombiniert Fashionpalooza beide Elemente in einem mitreißenden Festivalerlebnis und ist somit elementarer Mehrwert des immer wichtiger werdenden Rahmenprogramms eines Festivals.“

Als programmatischer Veranstaltungsbestandteil ist das Fashionpalooza-Erlebnis für Festivalbesucher Teil des regulären Ticketpreises. Scribble Fashionpalooza

Info: www.lollapaloozade.com

Scribble Fashionpalooza (Grafik: Lollapalooza)