Start Work nextSalesroom vermittelt Locations für Pop-Up Stores

nextSalesroom vermittelt Locations für Pop-Up Stores

Pop-Up Stores sind sowohl beim Kunden als auch beim Handel beliebt. Hannes Baumgartner, Gründer und Geschäftsführer von nextSalesroom.com hat diesen Trend erkannt und eine Online-Plattform für alle, die temporäre Geschäftsflächen zu vermieten haben oder mieten möchten, gegründet. „Mit unserer Online-Plattform wollen wir den stationären Handel verändern und gleichzeitig Kreativität fördern“, so Baumgartner. So entsteht für Vermieter eine einzigartige Möglichkeit, Leerläufe zwischen Mietverträgen zu decken. 

Für kleine Designer und Labels bietet nextSalesroom eine kostengünstige Möglichkeit saisonal zu verkaufen und von online auf offline zu wechseln. Für große Unternehmen sind Pop-Up Stores eine exklusive Möglichkeit neue Produktlinien einzuführen, Events durchzuführen oder saisonale Schwankungen zu nutzen. 

Mit bereits über 100 Geschäftsflächen in Wien, Salzburg & Graz findet der Kunde seit Neuestem auch Flächen in Berlin und Hamburg. Dabei vermittelt das Unternehmen nicht nur leer stehende Verkaufsräumlichkeiten, sondern auch freie Regalplätze mit einer bestehenden Infrastruktur für eine Dauer von einem Tag bis zu sechs Monaten. Auf nextSalesroom.com kann jeder seine Fläche online stellen: egal ob leer stehende Geschäftsfläche, Einkaufszentrum, Container oder ein bestimmter Bereich in einem bereits bestehenden Shop. Mieter können einfach und unverbindlich eine Anfrage stellen und nextSalesroom verbindet, was zusammengehört. 

„Wir glauben an einen Wandel des Handels. Wir wünschen uns, dass jeder ein eigenes, temporäres Geschäft eröffnen kann und so Platz für kreative Ideen, Spontanität & Einzigartigkeit geschaffen wird. Mit nextSalesroom.com ist das mit wenigen Klicks möglich“, so Hannes Baumgartner.

 

Info: www.nextsalesroom.com

 

Freie Flächen können per Knopfdruck gebucht werden (Foto: nextSalesroom)