Start Work The North Face sucht „Everyday Explorer“

The North Face sucht „Everyday Explorer“

Nach „Untouched Ground“ mit Alpinist David Göttler und „Always Moving“ mit Ultra Läuferin Lizzy Hawker fordert The North Face im dritten Teil seiner Markenkampagne mit dem Titel „From Five to Nine“ nun jeden einzelnen auf, raus in die Natur zu gehen und diese zu entdecken. Wie das auch unter der Woche gehen kann zeigt der Londoner Erdkundelehrer Fearghal O‘Nuallain mit seinen Freunden im drei-minütigen Kurzfilm. Als sogenannte „After-Work-Entdecker“ lassen sie die Hektik der Stadt und ihre Jobs regelmäßig hinter sich, um einzigartige Landschaften zu erkunden. 

Der Film zeigt Fearghal und seine Freunde, die tagsüber einem „Nine-to-Five“ Job in London nachgehen. An den Abenden und Nächten jedoch entfliehen sie dem Arbeitsalltag und dem städtischen Komfort, um in die Natur zu gehen und diese zu genießen. Die Gruppe bricht gemeinsam zu Wanderungen mit Übernachtung im Zelt oder unter freiem Himmel auf, um am nächsten Morgen rechtzeitig zur Arbeit wieder zurück zu sein. 

In Verbindung mit dem Kurzfilm gibt The North Face mit Händler- und Social Media-Aktionen auch seinen Kunden die Möglichkeit, die Natur zu entdecken. So organisieren beispielsweise ausgewählte The North Face Stores lokale „Night Hikes“, die nach dem Vorbild von Fearghal O’Nuallain in die nähere Umgebung führen und von unterschiedlichen Markenathleten begleitet werden. Der Start in München am vergangenen Donnerstag mit Bergsteigerin Tamara Lunger war bereits ein voller Erfolg. In den sozialen Netzwerken wird die amerikanische Marke Outdoor-Enthusiasten dazu aufrufen, die 20 besten Wanderwege in Europa zu finden und auf einem eigens angelegten Instagram Account zu dokumentieren. Die soziale Aktivierung startet ab 18. Mai und geht bis September 2015.

 

Info: www.thenorthfacejournal.com

 

Kampagnen-Visual (Foto: The North Face)