Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Kreatives LED-Setup für Award-Show

Im Oktober hat Innlights in Zusammenarbeit mit 6tant und EVS interactive die mediale Umsetzung des Events „Wuppertaler Wirtschaftspreis“ übernommen. Die drei LED-Screens auf der Bühne in der Glashalle fielen mit speziellen Bildformaten und stufig gestalteten Bildkanten auf. Kolja Birkenbach von Innlights: „Die außergewöhnliche Formgebung sollte Sehgewohnheiten durchbrechen und einen dynamischen Bildeindruck schaffen. Dadurch war die Statik der LED-Displays gefordert. Trotz der komplizierten Sonderbauweise mussten die LED-Module präzise und akkurat für einen homogenen Bildeindruck installiert werden.“ Weitere LED-Displays in gleicher stufiger Bauweise begrüßten die Besucher bereits an den Eingängen.

Insgesamt umfasste das Indoor- und Outdoor-Set-up rund 80 Quadratmeter LED-Bildfläche. Auf der Hauptbühne kam InnScreen C2 HE mit seinem feinen Pixelabstand von 2,84 mm zum Einsatz. An den Eingängen befanden sich LED-Displays im Mix aus InnScreen R3 und InnScreen Q3 HE mit ebenfalls stufig gestalteten Displays. Beide Panels weisen einen identischen Pixelabstand von 3,91 mm auf und zeigten passende Motive in hervorragenden Bildqualitäten. Darüber hinaus war Innlights zuständig für die Kameratechnik inklusive Drahtloskamera sowie für die Live-Bildübertragung. Das Resümee von Kolja Birkenbach zum vielbeachteten LED-Setup: „Mit diesen ungewöhnlichen Bildformaten zeigten wir, dass unsere hochaufgelösten und mechanisch sehr ausgereiften InnScreen-Module viele Variationsmöglichkeiten bei der Gestaltung von individuellen Bildformaten ermöglichen.“

Info: www.innlights.de

LED-Displays beim Wuppertaler Wirtschaftspreis (Fotos: Innlights)