Start Meinung Podcast MICE am Sonntag vom 3. Oktober 2021

Podcast MICE am Sonntag vom 3. Oktober 2021

388

Im Podcast MICE am Sonntag vom 3. Oktober 2021 geht es um den Nachwuchsmoderationswettbewerb Nawumo, den Messe-Neustart in Hannover und das Bestival in Berlin.

Demnächst startet nach einem pandemiebedingten Aussetzer im vergangenen Jahr wieder mein Lieblings-Award: der Nawumo – ein vom Studieninstitut und dem BlachReport initiierter Wettbewerb für Nachwuchsmoderatoren. Daher kommt übrigens auch der sperrige Name, der von uns zunächst eigentlich nur als Abkürzung für Nachwuchsmoderationswettbewerb genutzt wurde. Irgendwann ging er dann in den Alltag über – und blieb hängen. Strategisch geht anders.

Moderationstalente können sich jetzt noch bis Ende Oktober bewerben, das Casting wird dann voraussichtlich am 24. November im Aventem-Studio in Hilden bei Düsseldorf stattfinden. Der Sieger übernimmt die Moderation des Event-Awards BrandEx Fresh gemeinsam mit Aljoscha Höhn.

Bewerber sollten nicht älter als 30 Jahre alt sein und Lust haben, auf der Bühne oder vor der Kamera zu stehen. Wir freuen uns auf Talente und das Casting Ende November.

Gestern war noch Pandemie, heute ist schon wieder was los. Zum Beispiel in Hannover, wo auf dem Messegelände im September bereits wieder vier Veranstaltungen stattfanden. Okay, das waren jetzt keine Weltmessen, sondern der EUHA-Kongress mit 90 Ausstellern, die Messen Intergeo mit 200 Ausstellern und Bio Nord mit 300 Ausstellern sowie die Expert Hauptversammlung.

Richtig los geht es dann erst mit der Domotex, die Agritechnica und der Hannover Messe nach dem Jahreswechsel. Aber immerhin. Wir erinnern uns: Noch vor wenigen Tagen war sich die Veranstaltungswirtschaft über ihr baldiges Ende einig.

„Der Messe-Re-Start in Hannover ist voll gelungen“, freut sich Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender bei der Deutschen Messe AG in Hannover. „Unsere Kunden haben über gut gefüllte Hallen, sichere Abläufe und eine deutlich spürbare Aufbruchsstimmung in ihren jeweiligen Branchen berichtet.“

Das Bestival in Berlin – das Best Practice Festival der Hauptstadt – soll in einem kompakten und unkonventionellen Format mit verschiedenen Programm-Bausteinen, Site-Inspections sowie Site-Events vor und nach der Hauptveranstaltung die Metropole neu als Tourismus- und MICE-Destination präsentieren. Dafür werden spannende Orte, neue Business-Kontakte und Input für das Business versprochen. Außerdem sollen rund 20 Speaker und Künstler die relevanten Themen unserer Zeit aufgreifen.

Die Veranstaltung findet am 4. November von 15 Uhr bis 23 Uhr im Motorwerk Berlin statt.

Eingeladen wird vom visitBerlin Berlin Convention Office, dass für das Bestival rund 200 Besucher aus dem MICE-, Travel- und Touristik-Business erwartet. Teilnahmen sind live oder online möglich. Anmeldungen erfolgen via Website bestival.berlin. Mehr dazu – unter anderem ein kurzes Gespräch mit Marco Oelschlegel vom visitBerlin Berlin Convention – im Podcast MICE am Sonntag.

Der Podcast MICE am Sonntag steht unter Radio Blach bei Apple Podcasts oder Spotify zur Verfügung und kann auch auf der Website des BlachReport abgehört werden.