Start Business planworx unterzeichnete die Charta der Vielfalt

planworx unterzeichnete die Charta der Vielfalt

924

planworx unterzeichnete die Charta der Vielfalt und setzt sich für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein. Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt will die Münchner Agentur für Livemarketing ein klares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt setzen und die Wertschätzung aller Mitarbeitenden unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft verdeutlichen.

„Wir erleben täglich, wie sich unsere Arbeitswelt wandelt“, sagt Nik Benner, seit 2022 Managing Director bei planworx. „Als Eventagentur leben wir vom Miteinander und dem Wunsch, die Welt mit frischen Ideen zu einem besseren Ort für alle zu machen. Unser Einsatz für Vielfalt stärkt uns für gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen wie die Globalisierung, den demografischen Wandel und sinkende Erwerbstätigenzahlen.“

Diversity Management ist ein Querschnittsthema. Die Idee dahinter: Eine Organisationskultur, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird, führt dazu, dass alle Beschäftigten ihr Potenzial bestmöglich einbringen. Sie befördert auch die Vielfalt der Ideen oder Produkte, für die die Organisation steht.

Diese Vorteile sehen immer mehr Unternehmen und Institutionen: mehr als 5.000 Konzerne, Firmen, öffentliche Institutionen, Vereine, Stiftungen und Verbände mit über 15 Millionen Beschäftigten haben die Charta der Vielfalt inzwischen unterzeichnet.

Charta-Geschäftsführerin Corina Christen: „Wer die Charta unterzeichnet, berücksichtigt und verankert die vielfältigen Bedürfnisse der Mitarbeitenden in den organisationsinternen Strukturen.“