Start Business expert und Euronics planen Koop 2022 als Präsenzmesse in Berlin

expert und Euronics planen Koop 2022 als Präsenzmesse in Berlin

313

Vom 19. bis 22. Februar soll die neue Kooperationsmesse Koop 2022 von expert und Euronics im Hub 27 auf dem Messegelände Berlin stattfinden. In Zusammenarbeit mit der Messe Berlin wollen die beiden Verbundgruppen im Elektronikfachhandel dann ihre Frühjahrsmessen gemeinsam im bereits für 2021 geplanten Format veranstalten.

Nachdem die Koop 2021 rein virtuell stattfand, planen expert und Euronics ihre Kooperationsmesse Koop 2022 nun als Präsenzmesse. Die aktuelle Situation lasse es zu, mit Zuversicht in die Zukunft zu schauen und in den direkten, persönlichen Austausch zu gehen, geben Messe Berlin, expert und Euronics bekannt. Die Entscheidung, das Koop-Veranstaltungsformat auch im kommenden Jahr fortzuführen und so eine langfristige Synergiemesse für die Branche zu etablieren, wurde bereits nach der durchweg positiven Resonanz auf die erste virtuelle Koop in diesem Jahr einstimmig verabschiedet.

Koop-Logo

Ein umfassenden Hygienekonzept steht bei den Planungen im Vordergrund, die Vorbereitungen hierzu laufen auf Hochtouren: „Unsere durchaus positiven Erfahrungen der expert-Hauptversammlung, die als hybrides Format durchgeführt wurde, haben uns gezeigt, dass ein umfassendes Hygienekonzept Präsenzveranstaltungen wieder möglich macht. Mit der positiven Resonanz unserer Gesellschafter:innen und Partner:innen sind wir mehr als zufrieden“, sagt Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.

Benedict Kober von Euronics Deutschland: „Die digitale Premiere der Koop 2021 war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Daran wollen wir im kommenden Jahr anknüpfen und uns endlich wieder zu einem direkten und persönlichen Austausch treffen.“

Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group & IFA Executive Director ergänzt: „Wir freuen uns darauf, die expert- und Euronics-Händler im Frühjahr 2022 auf dem Berliner Messegelände live begrüßen zu können. Damit konzentrieren wir uns als Messemacher wieder auf unsere Kernkompetenzen: Den persönlichen Austausch und den Aufbau starker Partnerschaften unter Berücksichtigung aller geltenden Hygienemaßnahmen nicht nur sicher, sondern auch höchst effizient, zu ermöglichen.“