Start Business Regionale Messen 2012 mit leichten Zuwächsen

Regionale Messen 2012 mit leichten Zuwächsen

Erstmals seit rund zehn Jahren verzeichneten die deutschen Messen mit regionalem Besuchereinzugsgebiet wieder Besucherzuwächse. Nach vorläufigen Berechnungen des AUMA sind die Besucherzahlen der 163 Veranstaltungen um gut 0,5 Prozent gegenüber den jeweiligen Vorveranstaltungen gewachsen. Dieses Ergebnis spiegelt die Bemühungen vieler Veranstalter wider, vor allem die Publikumsmessen neu zu strukturieren und im Markt zu positionieren. Auch die anderen Kennzahlen liegen nach ersten Berechnungen leicht im Plus. Die Zahl der Aussteller stieg im Durchschnitt der Messen um rund ein Prozent, ebenso die Standfläche. Zu dieser Entwicklung beigetragen hat sicherlich auch die relativ gute Stimmung der Konsumenten, die auch 2013 für ein stabiles Ergebnis der Regional-Messen sorgen könnte.