Start Business Grüne Woche baut Marktposition aus

Grüne Woche baut Marktposition aus

Mit einer Beteiligung von 1.630 Ausstellern aus 67 Ländern (2012: 1.624/59 Länder), der Präsenz von 80 Landwirtschaftsministern aus allen Kontinenten und einer starken Zunahme von agrar- und wirtschaftspolitischen Delegationen aus dem Ausland verzeichnete die Internationale Grüne Woche Berlin 2013 (IGW) die bislang höchste internationale Beteiligung seit ihrer Premiere im Jahre 1926. Trotz des schneereichen Winterwetters reisten erneut über 400.000 Besucher nach Berlin. Zum Messeschluss wurden insgesamt rund 407.000 Messegäste (2012: 420.000) auf der Grüne Woche 2013 registriert. Die Anzahl der Fachbesucher blieb wie bei der letzten IGW mit mehr als 100.000 Branchenvertretern auf hohem Niveau stabil. Von den offiziellen Länderbeteiligungen meldete vor allem Russland 16 Vertragsabschlüsse im Landwirtschaftsbereich mit einem Gesamtvolumen von mehr als 240 Millionen Euro. Vom 18. bis 27. Januar präsentierte die Grüne Woche 2013 einen umfassenden Überblick über den Weltmarkt der Ernährungsindustrie und zeigte eine Leistungsschau der Landwirtschaft und des Gartenbaus auf insgesamt 115.000 Quadratmetern Hallenfläche.