Start Venues Doppelter Zertifizierungserfolg für das Grimaldi Forum Monaco

Doppelter Zertifizierungserfolg für das Grimaldi Forum Monaco

1010

Das Grimaldi Forum, Kongress- und Kulturzentrum des Fürstentums Monaco, hat gerade seine erste ISO 20121-Zertifizierung und seine sechste ISO 14001-Zertifizierung erreicht – zwei international anerkannte Maßstäbe im Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung. Diese erste ISO 20121-Zertifizierung belohnt das Engagement des Grimaldi Forum für Corporate Social Responsibility und ist die erste ihrer Art weltweit. Sylvie Biancheri, Generaldirektorin des Grimaldi Forum, „Diese Zertifizierung hat es uns ermöglicht, unsere Herangehensweise zu strukturieren und zu formalisieren, zusätzlich zu unserem starken Umweltengagement“.

Tatsächlich steht Corporate Social Responsibility seit der Gründung des Grimaldi Forum im Jahr 2000 im Mittelpunkt des Managementansatzes. Dies spiegelt sich beispielsweise darin wider, dass alle festangestellten Mitarbeiter unbefristete Arbeitsverträge haben, an einem dreijährigen Ausbildungsplan teilnehmen, über eine persönliche Risikoversicherung verfügen und einmal pro Woche im Homeoffice arbeiten können. Die Männer und Frauen, die zur festangestellten Belegschaft gehören, repräsentieren 20 verschiedene Nationalitäten und besetzen alle Positionen innerhalb des Unternehmens; beispielsweise sind 46 Prozent der Führungskräfte Frauen, 55 Prozent der Mitarbeiter sind seit mehr als zehn Jahren im Unternehmen beschäftigt und 25 Prozent seit mehr als 20 Jahren.

Als Wertschöpfungsquelle in der Region verwaltet das Grimaldi Forum, neben seinen 140 festangestellten Mitarbeitern, rund 300 befristete Verträge und beschäftigt indirekt 700 Lieferanten und Dienstleister, was einem geschätzten Pool von über 5.000 Arbeitsplätzen im Fürstentum und Umland entspricht. Das Grimaldi Forum unterstützt auch eine Vielzahl lokaler Wohltätigkeitsorganisationen und ermutigt seine Mitarbeiter, sich zu engagieren. Jedes Jahr wird diesen Mitarbeitern einen Tag lang die Möglichkeit geboten, die Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl in Monaco zu unterstützen. Der Kampf gegen Food Waste und Armut ist ein weiterer Schwerpunkt: In Zusammenarbeit mit den Wohltätigkeitsorganisationen des Fürstentums verteilt das Grimaldi Forum unverbrauchte Lebensmittel seiner Veranstaltungen.

Im Zuge der proaktiven nachhaltigen Entwicklungspolitik in Monaco ist CSR ein fester Bestandteil im Grimaldi Forum, das seiner ersten ISO 20121-Zertifizierung eine sechste ISO 14001-Zertifizierung hinzugefügt hat. Bereits 2008 erstmals zertifiziert, war es eines der ersten Kongresszentren in Europa, das dieses renommierte Gütesiegel erhielt.

Das Gebäude, das umweltfreundlich konzipiert und verwaltet wird, produziert keine Treibhausgase, profitiert von natürlicher Wärmeisolierung, verwendet Meer- und Grundwasser für die Klimatisierung und wird von einem zentralisierten technischen Management-System mit 20.000 Kontrollpunkten überwacht. In den letzten fünfzehn Jahren hat es seine Energieeffizienz durch den Verbrauch von 100 Prozent grüner Energie um 35 Prozent verbessert, die Abfalltrennung um das 2,5-fache gesteigert und seinen Wasserverbrauch pro Besucher erheblich reduziert.

Maureen Aubert, Sylvie Biancheri und Françoise Rossi (von links, Foto: Grimaldi Forum)

Mit 2.500 qm Photovoltaik-Paneelen auf seinem Dach ist es zudem der führende Produzent von Solarenergie in Monaco. Durch die Förderung von einem verantwortlichen Einkauf hat das Grimaldi Forum schnell „Zero Plastic“ erreicht, verwendet zertifiziertes Papier und Holz, arbeitet mit engagierten lokalen Caterern zusammen und erstellt Eventverbrauchsberichte für seine Kunden, einschließlich Energie, Wasser und Abfalltrennung.

Durch die Einbindung von Kunden, Geschäftspartnern, Behörden, Mitarbeitern und Lieferanten bringt das CSR-Projekt im Grimaldi Forum alle Interessengruppen zusammen. Das Projekt wird vom ISO-Ausschuss geleitet, der aus 16 Mitgliedern aus allen Abteilungen des Unternehmens besteht, und steht unter der Leitung von Françoise Rossi, CSR-Direktorin, sowie Maureen Aubert, Leiterin Umwelt, Zertifizierungen und Rechtsangelegenheiten.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events