Start Uncategorised Treueprogramme der Advanzia Bank – Mehrwert für Kunden

Treueprogramme der Advanzia Bank – Mehrwert für Kunden

184

Treueprogramme sind ein ideales Marketinginstrument für die nachhaltige Kundenbindung. Neben den Endkunden profitieren die Betreiber der Programme vom fleißigen Punktesammeln der Verbraucher. Eine Vielzahl von Partnern nutzt das beliebte Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebot der Advanzia Bank, um ihre Kunden zu treuen und zufriedenen Stammkunden zu machen.

Etabliertes Treueprogramm der Advanzia Bank
Durch die Aussicht auf Belohnungen motivieren Treueprogramme Kunden dazu, regelmäßig Punkte zu sammeln. Diese können anschließend in Vergünstigungen, Rabatte und Prämien eingetauscht werden. Die Programme schaffen einen Anreiz für wiederholte Käufe und fördern damit die Bindung zwischen Kunde und Marke. Den Unternehmen bieten diese Programme die Möglichkeit, das Verhalten ihrer Kunden besser zu verstehen. Hierdurch können personalisierte Angebote entwickelt werden, die zu einer weiteren Erhöhung der Kundenzufriedenheit beitragen.

Treuepunkteprogramme schaffen einen Mehrwert für Kunden und Unternehmen zugleich. Während die Kunden von zusätzlichen Vorteilen profitieren, steigern Unternehmen ihren Umsatz durch die stärkere Kundenbindung und wertvolle Einblicke in das Kaufverhalten. Mit ihrem maßgeschneiderten Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebot bietet die Advanzia Bank ein etabliertes Treueprogramm. Das Geldinstitut ist in Europa ein führender Anbieter von Co-Branding-Kreditkarten.

In einem kürzlich geführten Interview gab sich der Vorstandsvorsitzende (CEO) der Advanzia Bank, Nishant Fafalia, selbst als begeisterter Sammler von Punkten und Prämien zu erkennen. „Spätestens seitdem ich wöchentlich reise, bin ich begeisterter Nutzer solcher Treueprogramme“, erklärte der charismatische CEO gleich zu Beginn des Gesprächs. Gleichzeitig merkte er an, dass in Deutschland die Verbreitung von Kreditkarten noch wesentlich geringer sei als in Amerika. Insofern besteht hier erhebliches Potenzial für die weitere Herausgabe der praktischen Zahlungsmittel.

Kunden profitieren von Co-Branding-Kreditkarten der Advanzia Bank
Co-Branding-Kreditkarten sind Treuekarten, die Prämien für Einkäufe bieten und markentreuen Kunden besondere Vorteile gewähren. Sie sind effektive Instrumente zur Steigerung der Kundenbindung und zur Förderung des Markenbewusstseins. Die Advanzia Bank, in Europa führend bei der Herausgabe solcher Karten, ist ein zuverlässiger Partner für eine Vielzahl von Unternehmen. Diese bieten ihren Kunden unter eigenem Namen und unter ihrem Markenauftritt entsprechende Kreditkarten an. Hierzu zählen unter anderem Lufthansa Miles & More und der Online-Marktplatz Spartoo. Weitere Partner sind die im Siegerland ansässige Brauerei Krombacher und Voi, der bekannte Verleihdienst für E-Scooter.

Durch ihr Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebot versetzt die Advanzia Bank ihre Geschäftspartner in die Lage, ihren Kunden Kreditkarten zur Verfügung zu stellen. Die Bank selbst ist Herausgeberin der Karten, bleibt gegenüber dem Kunden des Geschäftspartners jedoch im Hintergrund. Zum Einsatz kommen personalisierte Premium-Kreditkarten. Geschäftspartner können zwischen verschiedenen Kartenmodellen wählen. Diese reichen von einer Standard-Goldkarte bis hin zu einer vollständig gebrandeten, im Design des Partners herausgegebenen „Imagekarte“. Mit ihrer über 16-jährigen Erfahrung und mit mehr als 180 zufriedenen Geschäftspartnern in Europa, bietet die Advanzia nicht nur hochwertige, flexible Branding-Optionen. Mobile Bezahlfunktionen und die sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung gehören ebenfalls zu den innovativen Features der Karten. Darüber hinaus ermöglicht die Kreditkarte der Advanzia Kunden ein vollständig digitales Kartenerlebnis durch eine intuitive mobile App. Diese Lösung sorgt für eine optimale Benutzerfreundlichkeit und die bequeme Verwaltung aller Kartenfunktionen direkt auf dem Smartphone.

Geschäftspartner genießen die Vorteile, die ihnen das Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebot der Advanzia Bank bietet. Mit den Kreditkarten lässt sich nicht nur die Markenbekanntheit steigern. Sie sorgen zugleich für den Auf- und Ausbau der Kundenbindung. Advanzias kundenorientierte Kreditkartenlösungen tragen das Ausfallrisiko der Kreditkartenkunden und bieten attraktive Einnahmequellen für Geschäftspartner. Co-Branding-Karten sind für Kunden nicht nur eine Zahlungslösung. Sie bringen auch zahlreiche Vorteile wie keine Jahresgebühr, weltweit kontaktloses Bezahlen, kostenloses Reiseversicherungspaket und individuell gestaltbare Treuevorteile mit sich. Diese reichen von Prämien über Rabatte bis hin zu Werbeaktionen. Karteninhaber können beispielsweise von Mitgliedschaftsangeboten und exklusiven Erlebnissen profitieren, durch Ausgaben Meilen oder Punkte sammeln und ihre bestehenden Bonusprogramme aufwerten.

Und: Die Nachfrage nach Co-Branding-Kreditkarten in Europa wächst, da Unternehmen verstärkt diese Strategie nutzen, um neue Märkte zu erschließen und Kundenbeziehungen zu stärken.

Punkte sammeln mit Miles & More und der Advanzia Bank in Italien
Seit Mai 2023 können Miles & More-Mitglieder in Italien bei Flugbuchungen und Flug-Upgrades Punkte sammeln. Durch die in Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank eingeführte Miles & More Mastercard Gold haben Mitglieder die Möglichkeit, bei Flügen mit Partnerfluggesellschaften wie Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines exklusive Vorteile beim Fliegen, Reisen und Bezahlen zu genießen. Zusätzlich werden beim Einsatz der Karte bei über 200 weltweit ansässigen Partnern Prämienmeilen generiert.

Armin Czapla, Senior Director Partner Sales & Ambient der Miles & More GmbH, betont, dass die von der Advanzia Bank herausgegebene Miles & More Mastercard Gold den Mehrwert des Kundenbindungsprogramms mit Miles & More und Lufthansa in Italien erhöht. Die Karte sei nicht nur eine reine Kreditkarte, sondern sie bietet Mitgliedern ein wertvolles Markenerlebnis mit Willkommensbonus, zusätzlicher Reiseversicherung und der Möglichkeit, Prämienmeilen zu sammeln. Italienische Karteninhaber profitieren zudem von exklusiven Vorteilen wie dem Wegfall von Geldautomaten- und Fremdwährungsgebühren.

Gabriella Galantis, Senior Director Sales Southern Europe der Lufthansa Group, hebt die Bedeutung des italienischen Marktes hervor. Sie betont, dass die Einführung der Miles & More-Kreditkarte den treuesten Kunden einen attraktiven Zusatznutzen bietet, indem nun bei jedem Einkauf Meilen gesammelt werden können.

Von der Vielseitigkeit der Co-Branding-Karte begeistert zeigt sich Tilman Söffker, Head of Sales für Business Partner bei der Advanzia Bank. Er hebt hervor, dass die Karte neben dem mobilen Bezahlen und einer mobilen App auch sichere Transaktionen und flexible Finanzierungsoptionen sowie eine breite Palette von Treue- und Kartenvorteilen bietet.

Reisepartnerschaften in Österreich
Advanzia hat zudem Reisepartnerschaften mit den Unternehmen joe24 und willweg. Als Vorreiter in der wachsenden europäischen Nachfrage nach Co-Branding-Kreditkarten fokussiert sich Advanzia insbesondere auf Reiseunternehmen, die das Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebot der Bank nutzen. Die Kooperation mit joe24 und willweg, zwei österreichischen Reiseunternehmen, hat zu maßgeschneiderten Treueprogrammen geführt, die von Advanzia unterstützt werden. Sie bringen interessante Vorteile sowohl für die Partnerunternehmen als auch für deren reisefreudige Kundschaft mit sich.

Im Zuge des Reisebooms nach der COVID-19-Pandemie setzen Reiseunternehmen verstärkt auf Co-Branding-Kartenprogramme. Hierdurch heben sie sich in einem wettbewerbsintensiven Markt hervor und nutzen Wachstumschancen. Die Programme bieten eine ideale Gelegenheit, die eigene Marke prominent im Geldbeutel der Kunden zu platzieren und gleichzeitig treue Kunden mit einer Vielzahl von attraktiven Vorteilen zu belohnen.

Kreditkarten fungieren als ultimatives Reiseaccessoire. Die Bequemlichkeit und Sicherheit von Kreditkarten machen sie zu einem unverzichtbaren Begleiter für Reisende. Statt größere Mengen Bargeld in verschiedenen Währungen mit sich zu führen, können Kunden ihre Karten sicher und problemlos weltweit nutzen und dabei von vorteilhaften Wechselkursen profitieren. Robuste Betrugsschutzmechanismen und die in den Kreditkarten enthaltenen Versicherungsleistungen tragen dazu bei, dass Reisende bei der Buchung von Flügen und Unterkünften auf ihre Karten vertrauen.

Die Bereitstellung von Co-Branding-Kreditkarten ermöglicht joe24 und willweg, die Kundenbindungen zu stärken und die Markenbekanntheit zu steigern. Indem sie Kreditkarten mit eigenem Branding anbieten, bleiben ihre Marken bei jeder Kartennutzung im Gedächtnis, unabhängig vom Aufenthaltsort der Karteninhaber. Zusätzlich sind reisefreundliche Anreize in die Kreditkartenprogramme integriert. Damit wird sichergestellt, dass die Marke dauerhaft im Bewusstsein der Kunden verankert bleibt.

Das vollständig modulare Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebot von Advanzia ermöglicht Reisepartnern, einzigartige Kartenprogramme mit verlockenden Vorteilen zu entwickeln. Im Fall der von Advanzia betreuten Mastercard-Gold-Programme von joe24 und willweg erhalten Karteninhaber beispielsweise einen 50-Euro-Reisegutschein als Anmeldebonus. Der Antragsprozess lässt sich unkompliziert und zügig erledigen. Karteninhaber profitieren von einer kostenlosen Reiseversicherung sowie gebührenfreien Transaktionen an über 36 Millionen Akzeptanzstellen weltweit. Bargeldabhebungen an über 1 Million Geldautomaten in Österreich und weltweit sind ebenfalls gebührenfrei.

Treuepunkte bei der Elektromobilität mit VOI und Advanzia
Verbrauchern sind Bonusmeilenprogramme von Kreditkarten in der Regel durch die Möglichkeit bekannt, Flugmeilen zu sammeln. Ein ähnlicher Ansatz bewog den schwedischen E-Scooterverleiher Voi bereits vor Jahren dazu, seinen Kunden gebrandete Kreditkarten aus dem Cards-as-a-Service (CaaS)-Angebots der Advanzia anzubieten.

Das herausragende Merkmal der in Zusammenarbeit mit Advanzia herausgegebenen Mastercard Kreditkarte ist das integrierte Bonussystem. Mit ihm sammeln Nutzer bei jeder Zahlung Meilen, die später für kostenlose E-Scooterfahrten eingelöst werden können. Zusätzlich erhalten Karteninhaber beim Erhalt der Karte 6000 Bonusmeilen, die sechs Freifahrten entsprechen. Zur Abrundung des Mobilitätskonzepts profitieren die Nutzer von einem umfassenden Versicherungspaket sowie weiteren Vorteilen der Mastercard Gold.

Diese innovative Initiative von Voi und Advanzia stellt einen bedeutenden Schritt im Bereich nachhaltiger Mobilität dar. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bonusmeilenprogrammen, die oft auf Flugreisen ausgerichtet sind, fördert Voi mit seiner Kreditkarte umweltfreundliche Fortbewegungsmittel, insbesondere E-Scooter. Durch das integrierte Bonussystem wird die Nutzung von E-Scootern belohnt, was nicht nur die Umweltauswirkungen reduziert, sondern auch die Attraktivität nachhaltiger, klimafreundlicher Mobilitätslösungen erhöht.

Rabatt beim Sylturlaub mit der Mastercard von Advanzia
Mit der Mastercard-Kreditkarte des Geschäftspartners Sylt-N-Meer sparen Urlauber während ihres Aufenthalts auf der beliebten Nordseeinsel Sylt bares Geld. Neben den bekannten Vorzügen wie der mobilen Zahlungsmöglichkeit und der dauerhaften Jahresgebühr von 0 Euro, erhalten Kunden exklusive Vergünstigungen bei der Buchung von Unterkünften. Durch die Verwendung der Karte auf einer ausgewählten Buchungswebseite gewähren mehrere Beherbergungsbetriebe auf der Insel einen attraktiven Rabatt von 10 Prozent auf die regulären Tagesraten. Egal, ob der Kunde nach einem komfortablen Hotelzimmer, einer geräumigen Suite oder einem stilvollen Apartment sucht, diese Vergünstigungen sorgen dafür, dass der Aufenthalt nicht nur angenehm, sondern auch kostengünstig wird.
Grafik: vectorjuice on Freepik