Start Services Bündnis 90/Die Grünen-Parteitag bei der Messe Karlsruhe

Bündnis 90/Die Grünen-Parteitag bei der Messe Karlsruhe

743

Rückblickend auf die Geburtsstunde der Partei vor über 40 Jahren in der Fächerstadt, versammelten sich am Wochenende 2.750 Delegierte von Bündnis 90/Die Grünen in der Messe Karlsruhe. Sie feierten nachträglich ihr 40. Partei-Jubiläum mit der Wahl des Bundesvorstands und dem Beschluss des Wahlprogramms für die Europa-Wahl. Mit einer Veranstaltungsfläche von 30.000 Quadratmetern, rund sieben Tagen Aufbau sowie zahlreichen Technikexperten und Servicepartnern, wird die Bundesdelegiertenkonferenz für die Mitarbeitenden der Messe Karlsruhe zu einem der Höhepunkte im Veranstaltungsportfolio 2023. Denn vor, während und nach der Konferenz stand das Team der Messe Karlsruhe den Veranstaltern bei der Organisation und Umsetzung tatkräftig zur Seite.

Ursprünglich war die Veranstaltung 2020 zum 40-jährigen Bestehen der Grünen in Karlsruhe geplant gewesen. Pandemiebedingt wurde diese jedoch verschoben. Über ein halbes Jahr lang wurde nun hinter den Kulissen geplant. An den Vorbereitungen beteiligt waren dabei nicht nur die Veranstalter mit dem Team der Messe Karlsruhe, sondern auch das BKA, LKA und die Polizei Karlsruhe wurden aufgrund der hochkarätigen politischen Prominenz mit einbezogen.

Holger Klanfer (Foto: Messe Karlsruhe)
Holger Klanfer (Foto: Messe Karlsruhe)

„Dass Karlsruhe erneut Gastgeberin für Events des politischen Zeitgeschehens ist, verdeutlicht noch einmal die die nationale Bedeutung der Fächerstadt als Stadt der Demokratie und des Rechts. Events wie diese sind nur möglich dank der Verknüpfung unterschiedlichen Know-Hows und fachlicher Expertisen, hier gehen wir alle Hand in Hand. Wir danken daher allen Beteiligten für die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit“, sagt Holger Klanfer, Director Congress & Cultural Events bei der Messe Karlsruhe.

Während zeitgleich noch die expoSE, Fachmesse für die Spargel- und Beerenproduktion, und die expoDirekt, Fachmesse für die landwirtschaftliche Direktvermarktung, in den Messehallen 1 und 2 stattfand, begann das Team der Messe Karlsruhe bereits eine Woche vor der Veranstaltung mit dem internen Aufbau um die Messehallen für den Parteitag fit zu machen. Die dm-arena wird an den vier Veranstaltungstagen zur Hälfte als Ausstellungsfläche genutzt, zur anderen Hälfte dient sie als Plenum. Auch die Halle 3 wird belegt, hier entstanden zwei zusätzliche Konferenzräume sowie der Crew-Bereich. Die lichtdurchflutete Aktionshalle verwandelt sich an zwei Abenden zur Eventlocation und die Konferenzebene bietet genügend Raum für begleitende Meetings. Etwa 20 Servicepartner der Messe Karlsruhe waren bei dem Projekt vor Ort im Einsatz, darunter Reinigungskräfte und technische Dienstleister. Während der Veranstaltungstage selbst sorgen 140 Personen im Sicherheitsbereich und knapp 100 Cateringmitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf.

Anzeige: Günstige Tagungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg