Start Services AFAG und Aditus verlängern Zusammenarbeit bis 2029

AFAG und Aditus verlängern Zusammenarbeit bis 2029

619

Nach mehr als 70 gemeinsamen Veranstaltungen in fast neun Jahren verlängert die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH die Zusammenarbeit mit der Aditus GmbH. Durch die Unterzeichnung eines neuen Rahmenvertrages setzt die AFAG für weitere sechs Jahre auf Ticketing, Einlass und smarte Technologien aus Hannover. Aditus steht der AFAG somit bis 2029 bei all ihren Messen als Partner zur Seite.

Im Herbst 2014 hatte die AFAG erstmals Aditus mit der Abwicklung von Ticketing und Einlass beauftragt. Die erste gemeinsame Veranstaltung war die Consumenta mit ihren Begleitveranstaltungen. Seitdem hat Aditus mehr als 70 Veranstaltungen für die AFAG betreut. Das Jahr 2022 war ein Rekordjahr in der Zusammenarbeit: zehn Veranstaltungen an verschiedenen Messestandorten in ganz Deutschland – darunter Nürnberg, Augsburg, und Essen. Kontinuierliche Innovation und Verlässlichkeit sind die Grundlage für die partnerschaftliche Zusammenarbeit. So unterschrieb die AFAG einen neuen Rahmenvertrag für die kommenden sechs Jahre. Für Sebastian Grein, COO der Aditus GmbH, ist es ein „besonderes Kompliment, wenn langjährige Kunden sich für die Fortsetzung der Zusammenarbeit entscheiden“.

AFAG setzte bereits 2019 nicht nur bei B2B- sondern auch bei B2C-Messen auf das Exhibitor Service Center von Aditus. Dies ermöglichte schon vor vier Jahren die organische Einbindung von Ausstellern in das digitale Marketing: „Mit ihren langjährigen und außergewöhnlichen Branchenkenntnissen ist die AFAG ein Leuchtturm unter den privaten Organisern“, so Grein. Henning und Thilo Könicke, Geschäftsführer der AFAG: „Aditus hat sich als ein zugänglicher und vertrauenswürdiger Partner bewiesen. Es ist deutlich zu sehen, wie Aditus sich kontinuierlich entwickelt und Innovationen für die Branche liefert. Uns steht Aditus als Sparringspartner zur Seite, mit dem wir gemeinsam an Herausforderungen arbeiten.“