Start Services mac. brand spaces entwirft Circular Design Konzept

mac. brand spaces entwirft Circular Design Konzept

1705

mac. brand spaces erweitert seinen Beratungsservice und entwickelt ein Circular Design Konzept für nachhaltige Messestandsysteme. Für die Kunden heißt das, dass mac Materialien hinsichtlich des Lebenszyklus und ökologischen Fußabdrucks prüft, das Materialportfolio erweitert, Messestandsysteme auf Basis eines nachhaltigen Designkonzepts entwirft und die Prozesse auch im Lager und in der Logistik anpasst. „Damit treiben wir die Realisierung nachhaltiger Veranstaltungen in der Branche weiter voran“, sagt Stefan Trieb, CEO von mac.

Stefan Trieb (Foto: mac)
Stefan Trieb (Foto: mac)

Dafür hat das mac-Team in einem dreitägigen Circular Design Workshop seine Messebauaktivitäten hinsichtlich zirkulärer Möglichkeiten geprüft. Mit der Circular Innovation Managerin Anna Reiners aus dem Netzwerk Circular Black Forest, wurden in einem Design Thinking Prozess Materialien, Abläufe und Design systemübergreifend beleuchtet und ein kreislauforientiertes ganzheitliches Denken der Mitarbeitenden angeregt. Trieb erklärt: „In einem ergebnisoffenen und kreativen Raum hat unser interdisziplinäres Team aus Design, Projektmanagement, Projekttechnik, Produktion, Einkauf und Logistik zirkuläre Handlungspotentiale identifiziert und mögliche Lösungen entwickelt.“

mac reagiert damit nicht nur auf neue Kundenbedürfnisse, sondern auch auf neue EU-Produktanforderungen und Umweltveränderungen. Eine gute Voraussetzung, Einfluss auf den linearen Teil der eigenen Wertschöpfung zu nehmen bietet der mac-Campus. Dort bildet das Unternehmen die gesamte Wertschöpfung des Messebaus ab: Von Planung über Design bis Herstellung, Lager und Logistik. „Für uns ist also nicht die Frage, ob wir kreislauffähig sein können, sondern wie“, so Trieb.