Start Digital artec bietet KI-Spracherkennung mit Übersetzungsfunktion

artec bietet KI-Spracherkennung mit Übersetzungsfunktion

794

artec technologies hat eine KI-gesteuerte, multilinguale Spracherkennung (Speech-to-text, S2T) mit integrierter Übersetzungsfunktion vorgestellt. Die Xentaurix Media Plattform ermöglicht das nahezu Echtzeit-Mitlesen von TV-, Radio- und Webcastsendungen aus aller Welt in der eigenen Zielsprache. Diese Neuentwicklung soll eine neue Ära der Nachrichtenverarbeitung ermöglichen.

Nachrichtensendungen und Beiträge können in Echtzeit mit geringer Latenz als Transkript in der gewünschten Zielsprache verfolgt werden. Die Plattform zeichnet alles auf, sodass Videoclips mit Transkript während oder nach einer Übertragung erstellt und weitergeleitet werden können. Dies soll insbesondere bei aktuellen Ereignissen nützlich sein.

Die Speech-to-text-Anwendung von artec arbeitet autonom und erfordert keinen externen Service Provider. Mit Unterstützung von über 50 Ausgangssprachen und bis zu 30 Zielsprachen unter Berücksichtigung von Rechtschreibungs- und Grammatikregeln novelliert diese Anwendung die Art und Weise, wie Medieninhalte analysiert, verarbeitet und dokumentiert werden.

Die Xentaurix-Plattform ist als In-House-System oder Cloud-Service erhältlich und bietet hohe Flexibilität. Sie kann gleichzeitig von wenigen bis tausenden Kanälen verarbeiten. artec technologies will ihre neue KI-Lösung und weitere Innovationen auf der internationalen Broadcastmesse IBC in Amsterdam vom 15. bis 18. September 2023 präsentieren.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren