Start Services artec App ermöglicht Zugangskontrolle und Mundschutzerkennung

artec App ermöglicht Zugangskontrolle und Mundschutzerkennung

artec technologies hat im Zuge des neuen Lockdown-light ihr multifunktionales Monitoring- und Überwachungssystem zur Einhaltung von Corona-Maßnahmen Multieye OverCrowding Watch App aktualisiert und mit neuen Features ausgestattet. Das Set besteht aus einem app-fähigen Monitor, Maus mit Tastatur und Kamera mit zweifachem Objektiv zur 3D-Erkennung und kann zudem erweitert werden. Die Software basiert auf vorhandenen artec-Produkten mit Unterstützung KI-basierter Softwarekomponenten. So entwickelt das börsennotierte Softwareunternehmen aus Diepholz seit dem Jahr 2000 unter dem Markennamen Multieye Software- und Systemlösungen für den Sicherheitsbereich.

Die Multieye OverCrowding Watch App erkennt das Nichttragen von Masken, misst und kontrolliert die Einhaltung der maximalen Personendichte in Geschäften, Restaurants, Bars oder bei Veranstaltungen und verfügt über eine Personen-Richtungsdetektion an Ein- und Ausgängen. Weitere Features wie Werbeeinblendungen und Sprachnachrichten über die App hat artec ebenfalls hinzugefügt. An das System können mehrere Sensoren angeschlossen werden, so dass größere Objekte wie Einkaufcenter bis hin zu Veranstaltungsgelände mit vielen Ein- und Ausgängen kontrollierbar sind. Die Software signalisiert akustisch wie auch visuell auf Informationsdisplays und auf Kontrollmonitoren, sobald sich ein Kunde ohne Maske dem Zutrittsbereich nähert oder die maximal zulässige Personendichte überschritten wird. Die OverCrowding Watch App ermöglicht darüber hinaus auch statistische Auswertungen, um die Umsetzung von Hygienemaßnahmen zu analysieren. Die OverCrowding Watch App wird nach Vorschriften der DSGVO betrieben.

Info: www.artec.de