Start Digital svarmony aryve ermöglicht Indoor-Orientierung via AR

svarmony aryve ermöglicht Indoor-Orientierung via AR

623

Die Agentur svarmony hat mit aryve auf der EuroShop 2023 eine neue Lösung für Stand-Alone/Web Ready Indoor-Navigation mit Augmented Reality (AR) vorgestellt. Mussten an Standorten mit komplexer Architektur bisher spezielle Apps mit riesigen Datenmengen heruntergeladen werden, die ohne GPS nicht funktionierten, setzt aryve dabei auf einen neuen Ansatz.

Sascha Kiener (Foto: svarmony)

Durch die Integration von AR können aryve-User ihre Umgebung erkunden und sich zu ihrem Ziel navigieren lassen. Die Navigation erfolgt dabei in Echtzeit und liefert detaillierte Informationen zu den einzelnen Wegpunkten. Im Gegensatz zu anderen Indoor-Navigationslösungen ist keine weitere Hardware wie Beacons erforderlich. Nutzer müssen lediglich ihr Ziel eingeben und werden über die Smartphone-Kamera Schritt für Schritt dorthin geführt. Unternehmen und Locations haben die Möglichkeit, das Produkt als Branded- oder White-Label-Lösung zu nutzen.

„Mit aryve lösen wir das Indoor-Navigationsproblem. Die Generation Smartphone will beim Offline-Shopping nicht suchen, sondern finden. Ein modernes Einkaufserlebnis fordert deshalb moderne Navigationslösungen“, erläutert Sascha Kiener, Gründer und Geschäftsführer von aryve, die Vorteile des neuen Angebots.

aryve wurde auf der internationalen Handelsmesse Euroshop in Düsseldorf vorgestellt. Das Angebot steht ab diesem Zeitpunkt in ausgewählten Testgebäuden zur Verfügung und soll in den kommenden Monaten sukzessive ausgerollt werden. Es kann sowohl auf iOS als auch Android Smartphones genutzt werden und arbeitet komplett ohne Drittanbieter. Mit einer serverbasierten, lokalen Verortung will aryve zudem eine volle Datenkontrolle und langfristige, spezifische Auswertungsmöglichkeiten bieten.