Start Business mac legt positive Bilanz für 2014 vor

mac legt positive Bilanz für 2014 vor

Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH fast 72 Millionen Euro Umsatz, rund 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Die in Langenlonsheim ansässigen Messeexperten realisierten mehr als 2.700 Projekte bei Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen im In- und Ausland. Mit dieser Erfolgsbilanz zählt mac zu den führenden, international tätigen Messebauunternehmen Deutschlands. 

Obwohl die Anzahl der Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen im Jahr 2014 bei 944 stagnierte, gelang es mac, für 666 Kunden insgesamt 2.718 Projekte umzusetzen. Die Auslandsprojekte konnten um acht Prozent ausgeweitet werden: Zur Realisation von 384 Auslandsprojekten war mac in 35 Ländern im Einsatz. Diese Zahlen belegen, dass die mac-Strategie, die Kunden auch international zu begleiten, Früchte trägt. 

„Trotz des harten Wettbewerbs in der Messebranche haben wir unsere Ziele erreicht und können mit dem Ergebnis zufrieden sein“, stellt mac-Geschäftsführer Gernot Becker mit Blick auf die Kennzahlen von 2014 fest. „Die weitere Stärkung von Vertrieb und Akquise haben sich ausgezahlt. Unsere Kunden schätzen die kompetente Betreuung und die hohen Qualitätsstandards bei mac“, sagt Becker. 

Auch für das laufende Geschäftsjahr ist mac-Geschäftsführer Becker zuversichtlich, weil die europäischen Volkswirtschaften mit solidem Wachstum rechnen: „Unsere Auftragslage ist gut. Wichtige Leitmessen wie die BAU, die Ambiente, die ISH und die CeBIT liegen hinter uns, bei denen wir unsere Kunden wieder ins beste Licht gerückt haben. Weitere Herausforderungen, wie die Hannover Messe, die Achema in Frankfurt und die Intersolar in München stehen uns bevor.“

 

Info: www.mac.de

 

Gernot Becker (Foto: mac)