Start Business Standortvermarktung mittels Locationmarketing

Standortvermarktung mittels Locationmarketing

Effektive Standortvermarktung – für Locationbetrieber mittlerweile ein essentielles Gut, um im Wettbewerb zu bestehen und den eigenen Veranstaltungsort wirtschaftlich betreiben zu können. Das Team von Placces, spezialisiertes Suchportal für Veranstaltungsräumlichkeiten und Locations, hat für uns mehrere Empfehlungen für ein erfolgreiches Locationmarketing zusammengestellt.

Die gängigste Möglichkeit, auf die Location aufmerksam zu machen, ist die eigene Homepage. Hier kann der Veranstaltungsraum inklusive Größe, maximaler Personenanzahl, Bestuhlung, Ausstattung und zusätzlicher Angebote wie zum Beispiel professionelles Catering dargestellt werden. Da das Internet bei Locationsuchenden – neben der Mundpropaganda – meist die erste Anlaufstelle ist, sollte man neben der eigenen Webseite auch auf Location-Suchportale setzen. Hier finden Interessierte einen kompakten Überblick über alle notwendigen Eckdaten und Elemente einer Location.

Auch soziale Netzwerke sollten nicht außer Acht gelassen werden, um auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, einen Raum zu mieten. Besonders persönliche Empfehlungen stehen hier im Vordergrund: Zufriedene Mieter liken die Seite des Anbieters bei Facebook und machen sie so auch bei ihren Kontakten bekannt. Darüber hinaus kann der Location-Besitzer über den eigenen Facebook-Kanal Bilder teilen oder auf Neuigkeiten und besondere Angebote hinweisen.

Gerade wenn Hotelmanager oder Restaurantbesitzer ihre Räumlichkeiten zur Miete anbieten, sollten sie Synergieeffekte nutzen, indem sie weitere Servicedienstleistungen – eventuell auch in Zusammenarbeit mit professionellen Partnerunternehmen – anbieten. Denn Privatpersonen oder Eventmanager stehen einer Vielzahl von Aufgaben gegenüber, die koordiniert werden müssen: Vom Catering über die Dekoration bis hin zur Organisation von Servicemitarbeitern, Möblierung oder technischem Equipment. Gerade Hotels und Restaurants sind dazu prädestiniert, diese Aufgabe als Full-Service Leistung zu übernehmen. Aber auch für andere Locations – zum Beispiel Bars oder Eventschiffe –   erhöht sich dadurch die Chance gegenüber Mitbewerbern, dass die eigene Location ausgewählt wird.

Eventorganisation kann nervenaufreibend sein. Deswegen gilt es für Locationbetrieber, zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dabei sind es manchmal nur kleine Dinge, zum Beispiel die Frage, wie viel Budget für das Buffet für wie viele Gäste kalkuliert werden muss. Der Planer sucht auch das offene Ohr, das ihn bei seinen nächsten Schritten rückversichert. Auch während des Events sollte stets ein Ansprechpartner mit schnellem Reaktionsvermögen zur Stelle sein, um im Bedarfsfall Störungen im Ablauf beheben zu können. Dieser zeitliche Aufwand könnte im Nachhinein gewürdigt werden, wenn die Location und der gute Planungsservice durch Mundpropaganda weiterempfohlen werden.

Existiert bereits ein Kundenstamm, so sollte dieser über Neuerungen, Angebote und Specials informiert werden. Ein gezieltes E-Mail-Marketing kann hierbei der Schlüssel zum Erfolg sein. Auf diese Weise kann der jeweilige Raum auch für verschiedene Einsatzmöglichkeiten in Szene gesetzt werden – beispielsweise mit der entsprechenden Technik für eine Tagung. Auf diese Weise kann sich der Anbieter mit seiner Wandlungsfähigkeit, besonderen Services und Zusatzleistungen wieder ins Gedächtnis bringen. Auch neue Zielgruppen können hiermit erreicht werden, die sich beispielsweise via Newsletter eigentlich über das Hotel generell informieren lassen möchten und dabei zusätzlich über die Möglichkeit zur Miete einzelner Veranstaltungsräume informiert werden.

Auch der beste Location-Anbieter muss offen für Feedback sein – und dieses bestenfalls umsetzen. Darum ist es wichtig – bereits während der Planungsphase – spätestens jedoch nach der Veranstaltung mittels eines persönlichen Gesprächs und einer Umfrage herauszubekommen, was gut gelaufen ist und an welchen Stellen noch Verbesserungsbedarf besteht. Eventuell hat der Kunde zusätzliche Ideen, mit denen man die Location noch interessanter machen kann. Diese Art von Feedback kann wertvoll sein.

Info: www.placces.de