Start Business WAK Studiengang zum „Event-Marketing Manager“

WAK Studiengang zum „Event-Marketing Manager“

Im berufsbegleitenden WAK Abendstudium über drei Semester in Köln lernen Studenten, worauf es im Eventmanagement ankommt. Der Studiengang umfasst insgesamt 700 Stunden und startet zum Beginn des Wintersemesters am 15. September 2014.

Die erfolgreiche Realisierung von Business-Events wie Konferenzen, Produkteinführungen, Roadshows, Aktionärsversammlungen und Betriebsfesten setzt voraus, dass ein Eventmanager die festgesteckten Marketingziele umsetzt und verfolgt. Ebenso verlangt die Vermarktung von Public Events wie Konzerten, Shows oder Sportveranstaltungen ein komplexes Verständnis für alle Bereiche der Erlebniskommunikation.

„Das Entwickeln, Planen und Vermarkten von Veranstaltungen setzt ein fundiertes Verständnis von Marketing voraus. Deshalb werden den Studenten im ersten Semester alle übergreifenden marketing- und kommunikationspolitischen Grundlagen vermittelt. Im folgenden Hauptstudium lernen die Studenten dann alles über Event-, Messe- und Projektmanagement oder auch Veranstaltungstechnik, um Events als emotionale Plattform zu nutzen und Botschaften wirksam zu transportieren“, erklärt WAK Akademieleiter Mirko Rütz.

Am Ende des Studiums entwickeln und präsentieren die WAKler ein Praxisprojekt, das aus einer Event-Konzeption für ein reales Unternehmen besteht. Das Studium kann sowohl als berufsbegleitende Weiterbildung für Quereinsteiger absolviert werden, die bereits über eine entsprechende Qualifikation im Veranstaltungsbereich verfügen und sich auf den Eventbereich spezialisieren möchten, als auch von Einsteigern, die mindestens über ein Fachabitur verfügen. Gerade für Berufseinsteiger empfehlt die WAK die „Study & Work-Ausbildung“ Event-Marketing Management. In nur drei Semestern werden die Studenten von Dozenten aus der Praxis berufsbegleitend mit dem nötigen Wissen für ein zukunftsgerechtes Event-Marketing fit gemacht.

Info: www.wak.de