Start Business OBI mit „On fire“-Kampagne bei der Fußball-EM

OBI mit „On fire“-Kampagne bei der Fußball-EM

761

OBI verlängert die zum Frühjahrsstart im März veröffentlichte „On fire“-Kampagne für die Fußball-EM in Deutschland und setzt dabei neben TV, Radio und Out-of-Home auch auf Live-Events.

Im Zentrum steht der von der Agentur Zum goldenen Hirschen produzierte „On fire“-Clip. Bereits seit dem 3. Juni lässt die DIY-Marke eine spezielle Fußball-Version als 50-Sekünder auf YouTube ausspielen, ab dem Eröffnungsspiel Deutschlands gegen Schottland am 14. Juni folgen dann TV-Buchungen mit 20- und 30-Sekunden-Versionen. Die führende Melodie bleibt die Adaption von „Freed from Desire“, mit der OBI die Kampagne im März ins Rennen schickte. „Der Song ist per se ein Fußballsong und so war es ein Elfmeter ohne Torwart, für die EM-Version bei diesem Song zu bleiben – um im Fußballbild zu sprechen“, so Christian von Hegel, Senior Vice President Marketing & Retail Media bei OBI: „Die Mitarbeitenden, die im Spot zu sehen sind, konnten sich über unser Social Intranet ,oneOBI‘ bewerben.“

Es bleibt aber nicht bei digitalen Formaten auf Social Media, YouTube sowie in Radio und TV oder den Out-of-Home-Plakaten: „Wir tragen die Kampagne ins echte Leben“, so Christian von Hegel, der sich auf die geplanten Live-Events freut: Wenn am 15. Juni in Köln-Müngersdorf Ungarn auf die Schweiz trifft, sollen Trommler wie im Spot für Stimmung sorgen. Dabei ist die Trommel mehr als nur das Werkzeug für die Events und den Spot: Begleitet von einer DIY-Anleitung können sich Fans einen OBI Kunststoffeimer zu ihrem Marching-Band-tauglichen Instrument umbauen.